Lea Schramm

Hallo, ich bin Lea! An einem verrückten Tag im Jahr 2017 lernte ich Marie in Paris kennen. Ein Jahr nach besagtem Tag zog ich für mein Medienwissenschaft-Studium nach Berlin und durch meinen neuen Job als PR Freelancerin begegneten wir uns darauf hin immer wieder - in der allgemein bekannten Berliner Blase. Beige beobachtete ich also seit Geburtsstunde und mutierte zum immer größer werdenden Fan, bevor ich mich schließlich traute, den Mädels mal einen Artikelentwurf zu schicken. Das Experiment glückte und seitdem darf ich hier über die Themen schreiben, die mich bewegen: Verschiedenste Ereignisse im Alltag, Orte überall auf der Welt, politische Geschehnisse ... aber auch Kleinigkeiten, die das Leben verschönern sollen – wie etwas ein gutes Buch. 

Meine Interessen sind vielfältig und ich schätze an unserer Hauptstadt sehr, so viel gleichzeitig ausleben zu können. Musik, Politik, Kunst … in Berlin ist man stets am Puls der Zeit, kann alles oder nichts erleben, je nach Lust & Laune eben! Meine Tendenz geht seit einigen Jahren eindeutig dahin, möglichst viel zu erleben – am besten im möglichst kurzer Zeit. Ich bin also immer an neuen Begegnungen und Kulturen interessiert. Meine Freunde lachen gerne über meine Angewohnheit ständig neue Hobbys anzufangen – und Projekte anzunehmen. Die Zeit rundum Corona war für mich also besonders entschleunigend und hat mich dazu bewegt, teils klarer zu fokussieren. Ein Teil dieses Fokus wird ganz sicher Beige sein - ich freue mich, dass ihr dabei seid! Instagram: leasophiexyz

Artikel werden geladen...