#BEIGEsprochen – Der erste Design-Podcast

Wir machen Homestorys hörbar!

Gesponserter Artikel in Kooperation mit MADE.COM

Am 19.11.2019 um 14:54 schickte ich Lisa eine Sprachnachricht. Sie war lang, ich war unendlich aufgeregt, glücklich und begeistert. Und wenn ich das bin, dann rede ich rasend schnell. Ein Glück also, dass Lisa die Message trotzdem verstand. „Endlich wird unser Traum war, wir können einen Podcast machen!“ Denn an diesem Tag wurde unser #BEIGEsprochen-Podcast geboren. In einem Lunch-Meeting mit MADE.COM. Wäre es nach uns gegangen, dann hätten wir Ende März schon den Launch gefeiert – doch Covid-19 kam uns dazwischen und wir hatten unseren Beige-Podcast schon fast abgeschrieben.

Doch dann kam alles anders! Denn MADE.COM, unser offizieller Partner, war so begeistert von der Idee, dass wir gemeinsam gegen alle Hindernisse (Pandemie, Kurzarbeit, Sommerferien und Co.) ankämpften und jetzt (unverhofft kommt oft) offiziell verkünden dürfen: WIR HABEN EINEN PODCAST!

Der erste Design-Podcast in Deutschland

Worum es in unserem Podcast geht? Um etwas, was man sonst eigentlich nur sieht, nämlich Design!

Was wir mit Design genau meinen? Darüber kann man sich streiten, genauso wie über die berühmte Gretchenfrage: „Ist das Kunst oder Design?“ Wir wollen darauf keine Antwort geben – wir sind ja dafür bekannt, dass wir weder in (Geschlechter-)Klischees denken, noch in Schubladen – aber so viel verraten wir: Wir kennen keine Grenzen!

Zugegeben, bei der Farbe Beige denkt man vielleicht nicht direkt an Design, Farbe und Innovation – aber wir haben vor, das zu ändern! Mit viel Humor, Neugierde und ohne Rücksicht auf vorzeigbare Instagram-Ecken nehmen wir euch mit durch die Wohnungen und Ateliers unserer Gäste – allesamt natürlich echte Expert*innen aus der Design- und Interior-Welt.

Ihr wolltet schon immer wissen, wie man die perfekte Wandfarbe findet? Was die neuen Material-Trends nach Marmor und Samt sind? Wie man die*der perfekte Gastgeber*in im eigenen Zuhause ist? Oder warum man in der Wohnung immer erst zuletzt die Lampen austauscht und die nackte Glühbirne noch Jahre nach dem Einzug hängt? Wir – na gut, eher unsere Podcast-Gäste – kennen darauf die Antwort! Was unsere Aufgabe dabei ist? Löcher in den Bauch fragen! Das können wir ganz besonders gut!

Danke, MADE.COM, für die Möglichkeit dieser Zusammenarbeit!

Und was hat das alles mit MADE.COM zu tun? Der Online-Retailer mit zwei Showrooms in Deutschland ist die perfekte Anlaufstelle, wenn es um Design für alle geht. Das Unternehmen hat es sich zur Aufgabe gemacht, stylishes Interior für alle zugänglich und bezahlbar zu machen.

Das beste Beispiel? Ihr könnt ganz einfach Teil der neuen MADE.COM-Kampagne „Design your happy place“ werden! Dazu müsst ihr MADE.COM auf Instagram folgen und die MADE-Pieces, die ihr euch gekauft habt, mit dem Hashtag #MADEdesign hochladen. Euer Schnapschuss kann dann mit ganz viel Glück Teil der nächsten globalen Kampagne werden!

An welchem Ort in eurem Zuhause seid ihr besonders glücklich? Das fragt nicht nur MADE.COM euch, sondern auch wir unsere Gäste in jeder Folge! Die Antworten darauf? So unterschiedlich, wie man es sich nur vorstellen kann!

Ihr seid neugierig geworden?

Dann abonniert uns auf Spotify, Apple Podcast und überall dort, wo ihr sonst eure Podcasts hört und schaut gemeinsam mit uns hinter die Kulissen und in die schlauesten und innovativsten Köpfe der Designbranche.

Dieser Artikel ist Werbung, da er Markennennungen enthält.

Kommentiere

Weitere Artikel werden geladen...