Zurück an die Arbeit mit Maison Hēroïne

Mit ein paar Tipps und Tricks erleichtern wir euch die Wiedereingewöhnung in das Arbeitsleben

Gesponserter Artikel in Kooperation mit Maison Hēroïne

Seit zwei Wochen hat die Schule (in Berlin) wieder angefangen und das ist, leider leider, das offizielle Ende der Urlaubszeit – zumindest für die meisten von uns. Doch während wir die Bikinis wieder in einer Kiste verstauen, die Strandtücher ein letztes Mal in der Waschmaschine herumschleudern und unsere Haut nach Wochen unter Sonnencreme langsam wieder aufatmet, ist das noch lange kein Grund um Trübsal zu blasen. Ja, der erste Tag, an dem der Wecker in der Frühe klingelt, wird vielleicht verflucht, aber dann fallen einem auf dem Weg zum Office nach und nach all die Dinge ein, die man klammheimlich im Urlaub vermisst hat. Was ich damit meine? Na, folgendes:

1. Endlich wieder Office-Looks!

Nach zwei Wochen Flip-Flops, Sommerkleidchen und Bikinis reicht es dann auch mal wieder... der Koffer ist leer, alle Lieblingsklamotten schon im Schmutzbeutel gelandet und der Gedanke an meine Jeans, einen Wollblazer und Lederschuhe lösen in mir, ja wirklich, Gänsehaut aus – und das vor Freude! Nichts fühlt sich schöner an, als morgens gut gelaunt und motiviert das Haus in Richtung Büro zu verlassen und dabei bei einem zufälligen Blick in ein spiegelndes Schaufenster zu denken: Hmmm... gar nicht mal so schlecht! Kennt ihr?

Outfitinspo fürs Büro gefällig?

2. Welcome back, oh du schöne Handtasche!

Ebenso sehr vermisse ich nach ein paar Wochen Urlaub meine Sammlung an Handtaschen, benutze ich im Urlaub doch vorwiegend gar keine. Diese Art der Vorfreude kennt ihr nicht? Dann solltet ihr schnell etwas ändern und euch eine neue Handtasche zulegen. Von ganzem Herzen können Lisa und ich euch dabei das Berliner Label Maison Hēroïne empfehlen, mit deren Zusammenarbeit dieser Artikel entstanden ist. Der große Vorteil dabei? Die Handtaschen vereinen Business Bags und Alltagsbegleiter in einem, denn sie sind auf die unterschiedlichen Größen von diversen Notebooks und Tablets ausgelegt.

Verantwortlich für diese simple wie geniale Idee ist der ehemalige Armed Angels Co-Founder Anton Jurina, der das Label 2016 ins Leben rief und zusammen mit Designerin Marta Vitali, die davor bei Armani für die Handtaschen zuständig war, 2017 die ersten Maison Hēroïne Taschen präsentierte. Seitdem werden alle Kollektionen aus italienischem Leder gefertigt und auch dort produziert.

Mit welcher Tasche von Maison Hēroïne ich am liebsten wieder in den Büroalltag einsteigen würde? Die Wahl fällt schwer, weil die neue Kollektion mit minimalistischen Clutches, großen Shoppern und eleganten Umhängetaschen extrem vielfältig ist… Ganz vorne unter meinen Favoriten ist aber auf jeden Fall die rote Wildlederclutch, in die mein iPad passt und die sich hervorragend für After Work eignet und der große Shopper, mit dem man auch nach dem Büro nochmal schnell einen Abstecher in den Supermarkt machen kann und sich dann nicht fragt, wo man denn jetzt bitte die Bananen einpacken soll...

Dasselbe fragt man sich dann übrigens auch nicht mehr, wenn man für die nächste (Geschäfts)reise packen muss. Denn die Shopper von Maison Hēroïne sind die ultimativen Allroundtalente und kriegen neben eurem Flüssigkeitsbeutel, eurem Laptop und eurem iPad auch noch den Bikini für den schnellen Willkommenssprung in den Pool unter.

3. Im Kreise der Kollegen ist es doch am schönsten

Was euch jetzt noch fehlt, damit ihr Montag wieder gerne zur Arbeit geht? Das richtige Outfit steht, die neue Handtasche von Maison Hēroïne liegt griffbereit und ihr habt es pünktlich aus dem Bett geschafft? Das ist die richtige Motivation!

Denn hey, seid mal nicht so egoistisch, im Büro freuen sich bestimmt drölftausend Leute, dass ihr wieder da seid! Und das ist doch schließlich das schönste Gefühl, oder?

4. Der nächste Urlaub kommt bestimmt!

Jetzt sitzt ihr im Büro und könnt an nichts anderes Denken als an Sand zwischen euren Zehen, einen Aperol Spritz in eurer Hand und „Despacito“ als Hintergrundmusik? Dann hilft nur eines: den nächsten Urlaub buchen und sich mit ganz viel Vorfreude trösten! Ihr habt noch keine Idee, wo es hingehen soll? Dann schaut doch mal bei unseren Beige Reisen nach!

Unsere Maison Hēroïne Favoriten im Überblick:

Dieser Artikel enthält Affiliate Links, mehr darüber erfährst du in unserer Datenschutzerklärung. Dieser Artikel wurde durch PR-Samples unterstützt. Dieser Artikel ist Werbung, da er Markennennungen enthält.

  • Fotos
    PR

Kommentiere

Weitere Artikel werden geladen...