Der Mindful Black Friday bei Beige: 10 Produkte, die wir heute kaufen

Shop responsibly! Besonders an dem Tag, an dem man gerne dazu verführt wird, über die Strenge zu schlagen!

Der Black Friday ist für mich ehrlich gesagt selbst immer ein Hin und Her der Gefühle. Auf der einen Seite möchte ich nachhaltige Brands und kleine Unternehmen unterstützen, die ihre Produkte einfach so kalkuliert haben, dass keine Rabatte drin sind, auf der anderen Seite ist es natürlich immer verlockend, Geld zu sparen.

Und so stelle ich mir jedes Jahr aufs Neue die Frage: Machen wir Black Friday auf BEIGE? Meine Antwort diesmal: Ja! Aber so nachhaltig, verantwortungsvoll und bedacht, wie es nur geht!

Was das bedeutet? Bevor wir in einen Shoppingrausch fallen, ist es wichtig, dass wir uns nochmal vor Augen führen, warum der Black Friday problematisch sein kann:

  • Wir gewöhnen uns an dauerhaft niedrige Preise
  • Wir vergessen den wahren Wert der Dinge zu erkennen
  • Auch nachhaltige Mode kann so zur „Fast Fashion“ werden
  • Im Endeffekt kürzen wir damit den Lohn von Arbeiter*innen, die unsere Kleidung herstellen
  • Wir benachteiligen kleine, unabhängige Modelabels
  • Wir benachteiligen Läden, die kleine, unabhängige Modelabels verkaufen
  • Wir kaufen Dinge, die wir vielleicht gar nicht brauchen oder wollen

Please shop responsibly!

Und Vorsicht vor der Formulierung „Green Friday“! Klar, das klingt nett und vor allem viel nachhaltiger, dabei handelt es sich jedoch bei einigen Labels nur um Greenwashing. Augen auf, beim Sale-Shopping, ist heute das Motto!

Deswegen findet ihr heute auf BEIGE auch keine unendlich große Produktauswahl, hunderte Rabattcodes und bekommt bei uns das Gefühl, ihr müsst heute konsumieren und kaufen, was das Zeug hält. Stattdessen habe ich mich dazu entschieden, euch (nur) 10 Produkte vorzustellen, die ich mir a) heute selbst kaufe, b) schon besitze und so sehr empfehle, dass ich mich für euch freue, wenn ihr dabei Geld spart oder c) kaufen würde, wäre ich nicht gerade schon beim Kopenhagen-Urlaub in Sachen Interior etwas über die Stränge geschlagen.

Ich hoffe, dass wir so einen Weg finden, euch Schnäppchenjäger*innen (das bin ich auch, schuldig!) zu befriedigen, aber auch nochmal daran zu erinnern, dass Konsum alleine nicht glücklich macht!

1. As sexy as it gets: Der Staubsauger

Es ist so ähnlich wie mit dem Kaffee: Als Kind sagt man noch: „Igitt!“, als Erwachsene*r kommt man von dem Zeug nicht mehr weg. Beim Staubsauger gilt das Gleiche: Man schätzt ihn erst, wenn man einen gewissen Reifegrad hat. Und dann möchte man auf einmal für so ein Ding, das einfach nur den Schmutz vom Boden aufsaugt, gerne mehrere hundert Euro ausgeben. Oder in meinem Fall auch nicht. Ich besitze zwar gerne gute Haushaltsgeräte, gebe mein Geld aber eigentlich lieber für andere Dinge aus.

Auf meiner Wunschliste ganz weit oben steht (und das nicht erst, seitdem unser Miele Staubsauger einen sehr sonderbaren Geruch von sich gibt – wir haben schon alles probiert!) ein Dyson Staubsauger. Kabellos ist mein Traumwort in Sachen Saugen! Gerade gibt's bei Amazon oder auch beim Fachhandel viele gute Deals!

2. Das beste Serum der Welt (für meine Haut)

Was ich am Black Friday auch gerne mache: die Produkte aufstocken, auf die ich auf gar keinen Fall verzichten möchte. Über das Resurfacing Serum von Aurelia London habe ich euch schon mehrmals berichtet, deswegen hole ich hier nicht mehr so weit aus. Einzig und alleine sage ich: Kein Serum hat meine Haut im letzten Jahr so sehr zum Positiven verändert, wie das Produkt mit Bakuchiol, Niacinamiden und Probiotika. Unreine, nicht ebenmäßige Haut: Ciao!

Und weil das Serum für Hautpflege mit seinen knapp 90 Euro schon sehr doll an meiner Schmerzgrenze kratzt und ich aber beim Anblick des halbleeren Fläschchens schon Panik verspüre, werde ich heute richtig zuschlagen und mir mit dem Rabatt bei Niche-Beauty.com gleich einen kleinen Vorrat anlegen.

3. Es ist alles Gold, was glänzt

Seitdem ich den ersten Ring aus Echtgold an meinem Finger hatte, war mir klar: Modeschmuck, schön und gut, auf lange Sicht glänzt aber nur das, was Echtgold ist. Falsch gedacht. Denn Missoma gehört zu den ganz wenigen Brands, denen ich in Sachen Modeschmuck voll und ganz vertraue – und die deswegen sicherlich die Hälfte meines Schmuckkästchens füllen.

Besonders liebe ich die Creolen, meine Perlen-Ohrringe, die gesamte Kollektion von Lucy Williams und natürlich meine Gliederkette sowie meine dickere Goldkette. Und jetzt beim Black Friday könnt beim gesamten Sortiment von Missoma 25 Prozent sparen. Schon ein bisschen fantastisch, oder?

P.s. Auch ein hammermäßiges Weihnachtsgeschenk – anders als der Staubsauger!

4. Leggings 4 Life!

Es sind die Leggings, in denen ich schwitze beim Pilates, in denen ich den ganzen Tag im Office vor dem Computer sitze und in denen ich am Wochenende auf der Couch rumlungere. Kurz gesagt: Ich lebe in den Leggings von Lululemon. Bisher hat es von der Softness und der Passform noch kein anderes Brand geschafft, sie zu überholen und ich teste wirklich viel!

Auch die T-Shirts, Sport-BHs und Longsleeves sowie die Yogamatten kann ich euch nur von wärmstem Herzen empfehlen. Und glaubt mir, sitzt die Kleidung richtig und rutscht die Matte nicht, dann macht Sport wirklich mehr Spaß, versprochen!

5. Shampoo und Conditioner zum Nachfüllen

Shampoo und Conditioner. Irgendwie doch ein simples Produkt, was wir jeden Tag unter der Dusche verwenden. Jedenfalls, wenn ihr den gleichen feinen Haartyp habt wie ich, der sich jeden Tag die Haare waschen muss (es nervt!). Deswegen schwanke ich auch immer zwischen günstigem und gutem Shampoo. Denn ich habe einen hohen Verbrauch, aber auch eine schwierige, anspruchsvolle Mähne.

Die Lösung hat für mich Ouai, das Brand von Haarstylistin Jen Atkin, gebracht. Ihr Shampoo für feines Haar kann ich jeden Tag verwenden, es ist sanft zur Kopfhaut und reinigt die Haare schonend und pflegt ohne zu beschweren. Der Conditioner macht seidiges Haar, aber trotzdem genug Volumen. Und dank ihres Nachfüllsystems ist es jetzt noch a) nachhaltiger und b) günstiger. Also zack, 21 Prozent bei Niche-Beauty.com sparen und ich werde mich für die nächsten 365 Tage jeden Tag unter der Dusche freuen.

6. Ist das Kunst oder doch der Fernseher?

Tatsächlich sind viele Leute erstmal verwundert, wenn sie unsere Wohnung betreten und wissen nicht sofort, ob das Ungetüm an der Wand ein Bild oder doch ein gut getarnter Fernseher ist. Letzteres ist die richtige Antwort. Den Samsung The Frame TV haben wir uns letztes Jahr im Black Friday gekauft und es noch keine Sekunde bereut.

Denn im Lockdown haben wir dann doch seeeeehr viel Zeit vor Netflix und Co. verbracht und unsere Augen danken es uns bestimmt, dass der Bildschirm endlich etwas größer war. Und jetzt weiß ich auch, warum ein SmartTV so toll ist: Es gibt einen Button für Amazon Prime und Netflix. Fernsehen war noch nie so einfach und schön – leider! Denn im bald dritten Jahr Pandemie habe ich so langsam Lust auf mehr Abwechslung am Abend ...

7. Warm eingepackt in Wolle

Klar, auch modisch kann man an der ein oder anderen Stelle am Black Friday sparen. Aber wie gesagt, hier sollte man darauf achten, nicht einfach wahllos zu kaufen. Ich bin gerade noch auf der Suche nach einem zeitlosen Wollmantel, den man jahrelang trägt und unter den auch besonders dicke Strickpullover passen.

Bei tollen Mänteln muss ich immer als Erstes an Ivy & Oak denken, das Label aus Berlin, das mit Ressourcen sehr verantwortungsvoll umgeht. Und ja, hier könnt ihr am Black Friday auch sparen, nämlich 30 Prozent mit dem Code FESTIVE30 auf ausgewählte Styles. Und da sind wirklich so schöne Mäntel dabei, dass ich mir sicher bin, dass sie euch ganz lange Zeit begleiten werden. Meinen Trenchcoat von Ivy & Oak möchte ich jedenfalls nicht mehr missen!

8. These Boots Are Made For Walking

Neben einem Wollmantel brauche ich nur noch eine Sache in meinem Kleiderschrank: Boots! Und zwar ein Exemplar, das nicht schwarz ist! Denn bei einer eingehenden Betrachtung meines Schuhschranks wurde mir klar: Ups, ich besitze wirklich nur schwarze Stiefel. Und das passt meinen vielen Naturtönen im Kleiderschrank gar nicht.

Ich habe lange im Internet gesucht und euch meine Auswahl auch hier schon einmal vorgestellt. Die Boots vom britischen Label Dear Frances stehen dabei schon sehr lange auf meiner Beobachtungsliste, doch war der Preis mir immer etwas zu heiß. Jetzt könnt ihr beim Black Friday 25 Prozent auf alle Schuhe sparen – und ich habe da zwei Modelle im Auge, die auch schon im Warenkorb bereitliegen ...

9. Jeder Tag ist ein Good-Hair-Day

Jede Freundin, die mich besucht hat, hat zu irgendeinem Zeitpunkt schon mal auf dem Boden in meinem Schlafzimmer vor dem Spiegel gesessen und sich die Haare geföhnt. Ja, wirklich! Denn alle, die meinen Dyson Airwrap sehen, wollen ihn unbedingt mal ausprobieren: „Ist der wirklich so gut? Funktioniert das auch so wie in der Werbung?“ Und leider muss ich euch sagen: Ja, das tut es!

Ich bin eine absolute Niete im Haarstyling, bewahre meine Haare vor jeder überflüssigen Hitze und muss meine Haare auch im Winter jeden Tag waschen: der Dyson Airwrap ist also meine Rettung gewesen.

Ich benutze ihn und die unterschiedlichen Tools wirklich fast jeden Tag und seitdem gab es wirklich keinen einzigen Bad-Hair-Day mehr, ich übertreibe nicht! Also wenn ihr euch heute selbst ein Weihnachtsgeschenk machen wollt, dann los ... irgendwo findet

10. Strickkleider und Jeans von & Other Stories

Ich kann mich noch gut an die Zeiten erinnern, als ich als Teenagerin jeden Tag nach der Schule zu Zara gerannt bin. Was bin ich froh, dass dieser Abschnitt meines Lebens vorbei ist! Jetzt habe ich seit mehreren Jahren keinen Fuß mehr in eine Filiale gesetzt und bin bei High-Street-Brands sehr wählerisch geworden.

Meine einzigen Schwachpunkte: Arket und & Other Stories! Bei letzterem gibt es gerade so tolle Strickkleider und Jeans, das solltet ihr euch jetzt bei 25 Prozent auf das gesamte Sortiment genauer anschauen!

Und jetzt interessiert mich: Wie geht ihr mit dem Black Friday um und kauft ihr heute etwas?

Dieser Artikel enthält Affiliate Links, mehr darüber erfährst du in unserer Datenschutzerklärung. Dieser Artikel ist Werbung, da er Markennennungen enthält.

Kommentiere

Weitere Artikel werden geladen...