Ready For Take Off?

Alles, was ins Handgepäck muss, um einen Langstreckenflug zu überstehen

Wenn ich eines liebe, dann ist es Reisen. Wenn ich eines hasse, dann sind es Langstreckenflüge. Eingesperrt in einer metallischen Sardinendose, festgeschnallt auf einem viel zu ungemütlichen Sitz, versorgt mit schlechtem Essen und umgeben von Luft, die trockener ist als in der Sahara. Ja, das alles ist meckern auf hohem Niveau, aber ich würde zwölf Stunden gerne anders verbringen. Mein einziger Trost ist, dass ich in dieser Zeit endlich alle Filme sehe, die ich das letzte Jahr über im Kino verpasst habe.

Doch in meiner Zeit als erfahrene Weltenbummlerin (meinen ersten USA-Roadtrip-Bericht findet ihr hier) habe ich mit den Jahren ein paar Tricks gesammelt, die einen Langstreckenflug wenigstens für die Haut und das Wohlbefinden sehr viel erträglicher machen.

Ren Evercalm Overnight Recovery Balm Sensitive

Alle Artikel, die behaupten, dass man sich jede Menge Gesichtsmasken, am besten noch Sheet Masks, ins Handgepäck packen soll, halte ich für hochgradig unrealistisch. Weder habe ich jemals jemanden gesehen, der eine verwendet hat, noch kenne ich jemanden, der sich eine Tuchmaske in der Öffentlichkeit aufs Gesicht legen würde. Ich traue es mich jedenfalls nicht und habe auch keine Lust, mit einem schleimigen Etwas auf dem Gesicht auf so engem Raum zu hantieren. Meine Lösung: extrem feuchtigkeitsspendende Cremes oder Overnight Masken. Die sind nämlich immer durchsichtig, lassen sich schnell und einfach mit den Fingern auftragen und wirken wie ein Schutzfilm gegen die trockene Flugzeugluft. Von vielen kriege ich aufgrund extremer Öle und künstlicher Inhaltsstoffe allerdings Hautunreinheiten.

Seit meiner Reise nach Manchester zu Lookfantastic benutze ich jeden Abend das Ren Recovery Overnight Balm, eine leichte Balm-to-Oil-Pflege. Darin enthalten sind Öle von Oliven, Mandeln, Borretsch und Leinsamen, die mit angereicherten Enzymen besser von der Haut aufgenommen werden können. Jojoba Öl sorgt für eine leichte Konsistenz, die kissenfreundlich ist und Beta-Glucan macht das Produkt auch für sensible Haut verträglich.

Vor dem Flug trage ich die Maske einfach großzügig auf, glänze dann zwar ein bisschen mehr, habe jedoch nie das Gefühl, dass ich austrockne. Aber nicht nur im Handgepäck macht sich das Balm gut, ich benutze es auch nach besonders sonnenreichen Tagen oder wenn ich in trockenen Air-Con-Hotelzimmern schlafe. Und manchmal auch einfach so, weil es sich so toll anfühlt.

Mixa Cica-Creme mit Panthenol

Nicht nur das Gesicht trocknet bei einem langen Flug aus, auch der restliche Körper leidet. Das beste Gegenmittel ist eine Multipurpose-Creme, von der ich immer gleich zwei verschiedene Stärken einpacke, mehr zu dem anderen Exemplar später. Die Cica-Creme von Mixa gehört schon seit Jahrzehnten zu den Apothekenprodukten der Französinnen und kann somit ja nur gut sein. Ich benutze sie für Hände, Hals und Dekolleté, fünf Prozent Panthenol beruhigen irritierte Haut, lindern Juckreiz und Spannungsgefühle. Ohne Duftstoffe ist die Universalcreme auch für Sensibelchen geeignet.

Lanolips 101 Ointment Multipurpose Superbalm

Hier kommt schon meine zweite Multipurpose-Creme, diesmal ist es von einer meiner liebsten Marken überhaupt: Lanolips. Der hypoallergene Balm hilft bei trockenen Lippen, trockener Nagelhaut, Ekzemen, Schuppenflechte, kleinen Verbrennungen, Insektenbissen und kann sogar als Augenbrauengel verwendet werden. Warum? Weil reines Lanolin der Struktur der Haut so ähnlich ist und deshalb vom Körper bestens resorbiert werden kann.

Ich trage es täglich auf Nagelhaut und Lippen auf, manchmal auch auf Ellenbogen oder kleine Wunden. Nach dem Handgepäck einfach weiter in die Handtasche umpacken und für jede trockene Situation gewappnet sein.

This Works Stress Check Roll-On

Ein echter Klassiker auf Reisen ist der Stress Roll-On von This Works. 100 Prozent natürliche ätherische Öle wie Kokosnuss, Eukalyptus, Weihrauch und Lavendel helfen, das Stresslevel aktiv zu senken und verhelfen euch in einen angenehmen Zustand, in dem man zum Beispiel auch besser einschlafen kann. Am besten auf Handgelenke und Handinnenflächen auftragen und dann tiefe, lange Atemzüge nehmen. Dann lässt sich der nervige Sitznachbar und schlechter Geruch gleich besser ertragen.

Diptyque Travel Roll-On in Eau Duelle

In eine ähnliche Richtung geht das Thema Reiseparfums. Die Reisegrößen kann man nach dem Flug einfach weiterverwenden, aber auch auf der An- und Abreise haben sie ihre Vorteile. Gerüche sind ein wichtiger Aspekt in Sachen Wohlfühlen. Egal, ob es dabei um die Umgebung geht oder den eigenen Duft. Ich habe deswegen immer ein Mini-Parfum bei mir, mit dem ich einen Schal im Flugzeug einsprühen kann – und der mich sofort in eine andere Szenerie versetzt. Seit gut einem Jahr ist Eau Duelle von Diptyque mein absoluter Favorit, zu Hause steht auch die Fullsize-Größe. Der Duft ist von Vanille und Weihrauch geprägt, perfekt für Herbst und Winter.

Weitere Tipps und Tricks:

Natürlich gibt es aber auch noch andere Wege, sich die Zeit im Flieger zu verschönern. Lesen, Filme gucken, Schlafen sind dabei die Klassiker, ich persönlich habe auch immer ein paar Kopfhörer mit Noise-Cancelling-Funktion dabei, denn die sind auch ohne Musik perfekt, um einschlafen zu können, ohne dabei von lauten Sitznachbarn ständig geweckt zu werden. Mein aktuelles Lieblingsmodell sind die Beoplay H8i von Bang & Olufsen, sie funktionieren kabellos und sind ultraleicht. Auch ohne meine extrem weiche Augenmaske von This Works geht in letzter Zeit nichts mehr.

Andere Dinge, die euch die Zeit schneller vergehen lassen, sind, ganz altmodisch, Gesellschaftsspiele. Und damit meine ich nicht UNO, sondern Karten, die zu Gesprächen anregen, wie zum Beispiel Gesprächsstoff. Vorausgesetzt natürlich, man reist nicht alleine. Ansonsten auch sehr hilfreich: die Offline-Funktion von Netflix. Und endlich mal alle Mails beantworten, die man schon seit Wochen vor sich herschiebt.

In diesem Sinne, guten Flug auf eurer nächsten Reise!

Alle Wohlfühl-Produkte aus dem Artikel findet ihr:

Dieser Artikel enthält Affiliate Links, mehr darüber erfährst du in unserer Datenschutzerklärung. Dieser Artikel wurde durch PR-Samples unterstützt. Dieser Artikel ist Werbung, da er Markennennungen enthält.

  • Fotos und GIF
    Beige

Kommentiere

Weitere Artikel werden geladen...