Walk the colorful line: Bunte Eyeliner und Lidschatten!

Wir sehen dank des neuen Beauty-Trends nur noch bunt

Augen wie Ozeane, Sonnenblumenfelder oder Zuckerwatte? Oh ja! Eigentlich setzen wir im Gesicht ja auf Ebenmäßigkeit und wollen jegliche Form von Blau- und Rottönen kaschieren, Stichwort Augenringe und Unreinheiten. Der neue Beauty-Trend bringt uns aber dazu, sich an die Grenzen der eigenen Kosmetiktasche zu bewegen: nicht jeder hat schließlich gelben Lidschatten, blauen oder pinken Eyeliner zu Hause.

Aber die Investitionen werden sich lohnen (so hoch müssen sie auch gar nicht sein), das verspreche ich euch. Was Dior, Prada, Missoni, Delpozo, Marni und Valentino schon längst auf dem Runway präsentierten, das feiert jetzt auch endlich in unserem Alltag Premiere: Es wird bunt auf den Augenlidern. Egal ob grafischer Eyeliner, monochromer Lidschatten oder ein klassisches Cateye – Hauptsache es ist knallt so richtig! Wir haben 7 farbenfrohe Looks für euch kreiert...

Blau wie das Meer

Blauer Lidschatten. Lange Zeit war das etwas, was man nur zu 60er- und 80er-Jahre Mottopartys herausholte. Ich habe tatsächlich noch ein originales Exemplar meiner Mutter in schönstem Hellblau. Ich vermute, sie trug ihn damals auf der Wasserlinie, ich benutze ihn in Kombination mit ganz viel Wimperntusche für den typischen Sixties-Look à la Twiggy. Doch Blau geht auch modern, wenn man einen knalligen Farbton wählt und ihn mutig auf das ganze Augenlid aufträgt, seine Augenbrauen kämmt und nur wenig Mascara aufträgt. Der restliche Teint sollte sich zurückhalten, nicht zu viel Rouge, nicht zu viel Bronzer, dezente Lippen.

Pink wie der Lake Hillier

Sich knallpink auf die Augen aufzutragen? Da braucht man Mut. Das Gute an dem Look? Ihr könnt ihn jetzt schon mal heimlich, still und leise zu Hause ausprobieren, jeder hat schließlich einen rosa Lipliner im Repertoire. Sonst tut es auch ein knalliger Lippenstift, den ihr mit einem feinen Pinsel auftragt. Wenn euch der Look gefällt, solltet ihr dann aber in einen Eyeliner in der investieren, der unterscheidet sich in der Haltbarkeit dann doch immens und färbt nicht aufs obere Augenlid ab. Tipp: Um den oberen Eyeliner zu ziehen, schaut geradeaus in den Spiegel, so findet ihr die perfekte Höhe aka eure Augenfalte problemlos.

Grün wie der Wald

Niemals hätte ich gedacht, dass grüner Eyeliner so elegant und erwachsen aussieht. Mit grünem Lidschatten experimentiere ich schon lange herum, aber an den monochromen, grafischen Look habe ich mich noch nie herangewagt – und bereue es jetzt. Für das markante Make-up zeichnet ihr einen ganz normalen Cateye-Liner, nur etwas breiter. Gar nicht mal so schwer, oder?

Rosa wie Zuckerwatte

Keine ruhige Hand für den grafischen Look? Kein Problem, mit Rosa kann man auch einfach einen monochromen Lidschatten-Look kreieren. Dafür könnt ihr entweder pinken Lidschatten verwenden oder, noch einfacher, Blush oder Rouge – am besten stark pigmentiertes. Sollte es nicht deckend genug sein, feuchtet ihr einfach euren Pinsel mit Wasser oder Fixirspray an, das sorgt für eine erhöhte Deckkraft und verhindert gleichzeitig, dass der Lidschatten euch in eure Lidfalte kriecht und dort creast.

Gelb wie die Sonne

Wusstet ihr, dass die Sonne nur gelb ist, wenn man sie von der Erde aus betrachtet? Richtig, die Lufthülle unserer Erde lässt nur bestimmte Lichtwellen durch, aber eigentlich sendet sie Licht in allen Wellenlängen aka Farben. Trotzdem macht der gelbe Look sofort gute Laune, weil er an Sommer, Sonne und Urlaub erinnert. Und er ist so simpel. Denn für den knalligen Look verzichtet man am besten sogar auf Wimperntusche, umso moderner wirkt das Make-up.

Lila wie das Veilchen

Keine Sorge, ich rede hier nicht vom Lila des körperlichen Veilchens, denn daran soll das Make-up nun wirklich nicht erinnern. Für die Fortgeschrittenen unter den Colorful-Eyes-Fans haben wir nämlich auch zwei Looks mit zwei Farben kreiert. Mit der Kombination aus Rosa und Lila lässt sich ein schöner Farbverlauf schminken und das ist gar nicht mal so schwer. Dafür zieht ihr mit der helleren Farbe den Eyeliner und betont danach zusätzlich mit einer dunkleren Nuance den Wing am Ende.

So bunt wie der Sonnenuntergang

Inspiration für dieses Make-up war ein Sonnenuntergang. Von strahlend gelb bis zu dunklem Blau ist alles dabei. Sich auf der unteren Wasserlinie blauen Kajal ziehen, kostet erst einmal Überwindung, mit einem modernen Gegenpart auf dem oberen Lid kommen aber keine 80er-Gefühle auf. Wichtig: Wimpern kräftig tuschen – und ganz viel Spaß beim Tragen haben!

Kommentiere

Weitere Artikel werden geladen...