24 Türchen voller Glücksgefühle

Wir haben für euch die besten 12 Adventskalender gesammelt

Adventskalender sind nur etwas für Kinder? Oh nein! Absolut nicht. Denn Vorfreude kennt jeder, egal ob groß oder klein, ob alt oder jung! 24 Türchen (in manchen Fällen auch 12) sind nämlich nicht nur der offizielle Countdown bis Weihnachten, sondern vor allem eine Belohnung und Durchhaltemotivation für den kalten und dunklen Winter. Wer morgens schwer aus dem Bett kommt bei Dunkelheit, der hat durch das Öffnen eines tollen Kalenders doch die beste Motivation gefunden, oder?

Wer keine Zeit oder Lust hat, einen Adventskalender für die Liebsten selbst zusammenzustellen (aufwendig und meist auch teurer als gedacht), der kann auch in den Läden und online Exemplare finden, die alles andere als 0815 sind, sondern den Menschen, denen ihr den Kalender schenkt, zeigen, dass ihr euch Gedanken gemacht habt.

Jetzt kommen also 12 Kalender fernab des Mainstreams, bei denen Schokoladenkalender nur neidisch werden können.

1. Kaffee Adventskalender von 19grams

Egal ob Oma, Opa, Mama, Papa oder Freund*in, über Kaffee freut sich doch jeder, wir jedenfalls sehr! Seit einem Monat versorgt uns nun 19grams mit Kaffee fürs Office und was sollen wir sagen – dadurch trinken wir nicht gerade weniger, ganz im Gegenteil. Es schmeckt einfach so gut! Diese Freude jeden Morgen und den Genuss könnt ihr auch verschenken (oder euch selbst beschenken), wenn ihr euch den Adventskalender von 19grams bestellt. Hier kann man Gott sei Dank nicht zu viel verraten, denn der Kalender kommt mit 24 kleinen wiederverwendbaren 50mg Dosen daher, die mit den köstlichen Kaffees in den verschiedensten Geschmacksrichtungen gefüllt sind. 19grams setzt bei der Herstellung und Röstung von Kaffee auf Nachhaltigkeit, Transparenz und Qualität. Und all das schmeckt man auch.

Wenn ihr jemandem also jeden Morgen den besten Grund zum Aufstehen schenken wollt (vielleicht auch mal den Kaffee ans Bett bringen?!), dann können wir euch diesen Adventskalender nur von ganzem Herzen empfehlen! P.s. Natürlich könnt ihr zwischen Filter- und Espressoröstung wählen.

Der Adventskalender kostet 69,90 Euro und kann hier bestellt werden.

2. Der Niche Beauty Adventskalender

Einmal hatte ich schon den Niche Beauty Adventskalender und diese Adventszeit habe ich als eine der schönsten in Erinnerung. Denn der Inhalt sorgt wirklich dafür, dass ich jeden Morgen glücklich und voller Vorfreude energiegeladen aufstehe – im Winter eher eine Seltenheit bei mir. Niche Beauty ist, ganz namensgetreu, für Nischen Brands in der Beauty Industrie bekannt und genau mit solchen Produkten ist auch der Luxuskalender gefüllt. Ich sage nur 10 (!) Originalprodukte und 14 Reisegrößen. Den genauen Inhalt möchte ich natürlich nicht verraten, ich lasse an dieser Stelle nur ein paar Labels fallen: Westman Atelier, Ouai, Susanne Kaufmann, Dr. Barbara Sturm, Jillian Dempsey und Diptyque! Alles kommt übrigens in nachhaltigen Stoffbeuteln!

Der Niche Beauty Adventskalender kostet 250 Euro und kann hier bestellt werden.

3. Der Adventsome Adventskalender

Kein Beauty-, Kaffee- oder Schokoladenfan? Dann wird es in Sachen Adventskalender schon etwas schwieriger. Doch auch für alle unentschlossenen Freigeister (oder eigentlichen Adventskalendermuffel) haben wir das richtige Produkt gefunden: Adventsome ist anders als alle anderen Adventskalender. Denn hier geht es vor allem um Nachhaltigkeit. Ähnlich wie Kalender von Niche Beauty kommt auch Adventsome ohne Wegwerfverpackung aus, sondern wird in einem Karton mit Seidenpapier geliefert, der in einer Behindertenwerkstatt gepackt wird.

Darin enthalten sind 20 Produkte von Start-ups, z.B. eine nachhaltige Kokoszahncreme, ein gesunder Schokoriegel oder bunte Socken. An vier Tagen wird zudem nicht beschenkt, sondern an gute Zwecke gespendet. Wer also neugierig ist und etwas Gutes tun möchte, der sollte hier zugreifen und sich selbst oder andere beschenken.

Der Adventsome Kalender kostet 95 Euro und kann hier bestellt werden.

4. Der Savue Green Beauty Adventskalender

Auch für alle Green Beauty Fans haben wir einen Kalender gefunden, der 24-mal Freude spendet. Im Adventskalender von Savue Beauty warten 24 Naturkosmetik-Überraschungen auf euch, davon sind 12 Originalprodukte, 9 Deluxe Samples und Travel Sizes und 3 Probiergrößen. Auch hier wollen wir nicht zu viel verraten, deswegen kommt hier eine Liste der Brands, die unter anderem dabei sind: Nui Cosmetics, Rahua, Nuori, Ylumi und Whamisa. Wichtiger Bonus? Die wunderschöne Verpackung! Und p.s. der Adventskalender eignet sich auch für Männer, das wollen wir (und Savue Beauty) nochmal ausdrücklich betonen.

Der Savue Adventskalender kostet 129 Euro und kann hier bestellt werden.

5. Der Missoma Adventskalender

Feeling spendy? Dann haben wir hier einen Adventskalender der Extraklasse für euch (obwohl wir da noch einen ganz anderen Kaliber weiter unten vorstellen). Der Missoma Adventskalender macht alle Schmuckelster*innen überglücklich, mich würde er das jedenfalls machen und ich habe bei diesem Exemplar auch schon einen dezenten Hinweis gegeben, dass das ein ideales vorgezogenes Weihnachtsgeschenk wäre (HINT HINT!). Im Adventskalender enthalten sind 12 Schmuckstücke von Missoma im Wert von über 700 Euro, unter anderem Ohrringe, Ketten, Armbänder, Accessoires und eine Haarspange. Wenn man noch träumen darf... Wenn es zu teuer ist (absolut verständlich), dann schaut euch mal so beim Schmuck um. Geht immer als Geschenk!

Der Missoma Adventskalender kostet 395 Pfund (ca. 460 Euro) und kann hier bestellt werden.

6. Der De Bijenkorf Adventskalender

De Bijenkorf? Noch nie gehört? Das sollte sich aber schnell ändern. Der Luxusshop aus den Niederlanden hat nämlich ein ziemliches beeindruckendes Sortiment, das von Mode über Beauty und Interior so ziemlich alles umfasst. Kein Wunder also, dass auch der hauseigene Beauty Adventskalender sich mehr als sehen lassen kann. Keine Sorge, kein Spoiler-Alarm, wieder nur ein paar Brands, mit denen ihr rechnen dürft: Pixi Glow, Mac, Ouai, Dr. Hauschka, Tata Harper, Nars, The Ordinary, Charlotte Tilbury und Yves Saint Laurent. Beeindruckend, oder?

Der De Bijenkorf Adventskalender kostet 119 Euro und kann hier bestellt werden.

7. Der Amorelie Adventskalender

Sex sollte absolut kein Tabuthema mehr in unserer Gesellschaft sein und dafür engagiert sich Amorelie sehr, was ich großartig finde. Sextoys? Ganz normal! Warum nicht also auch einen Adventskalender damit füllen, an dem man sich als Paar oder auch als Single erfreuen kann? Ich hatte den Adventskalender schon einmal und profitiere immer noch davon... auch dieses Jahr würde (und mein Freund) sich wieder riesig über ein Exemplar freuen, da packt man nämlich auch zu Zweit gerne aus – manchmal wird sich sogar darum gestritten!

Dieses Jahr hat Amorelie drei Versionen auf den Markt gebracht, einmal mit Bestseller Paartoys, eine Luxusversion (kann ich nur empfehlen) und eine Selflove Edition, speziell entwickelt für Frauen für mehr Me-Time!

Die Adventskalender kosten zwischen 99 und 229 Euro und können hier bestellt werden.

8. Der Westwing Adventskalender

Interior-Fans aufgepasst! Es gibt nicht viele Adventskalender, eigentlich konnte ich keinen finden, die unterschiedliche Interior- und Designbrands beeinhalten. Der Westwing Kalender ist also ein Muss für all diejenigen, die auf der Suche nach neuer Deko für ihr Zuhause sind und sich gerne überraschen und beschenken lassen. Die türkisfarbene Box macht mich schon ganz neugierig, enthalten sind 24 Überraschungen zum Selberbehalten oder Verschenken.

Unter anderem dabei sind Brands wie Broste Copenhagen, Bloomingville, die eigene Westwing Collection so wie vieles mehr. Der Adventskalender hat einen Wert von 300 Euro!

Der Westwing Adventskalender kostet 149 Euro und kann hier bestellt werden.

9. Der Beauty-Adventskalender von Stop The Water While Using Me

Ihr wollt auf mehr Nachhaltigkeit in eurem Leben achten, aber trotzdem nicht auf einen Adventskalender verzichten? Das kann ich sehr gut verstehen. Neben dem Savue Beauty Adventskalender kann ich euch dann noch den Stop The Water While Using Me Kalender ans Herz legen. Neben 12 nachhaltigen Beautyprodukten findet ihr auch 12 Challenges im Adventskalender, die euren Alltag verändern sollen, Teile des Erlöses werden gespendet und natürlich ist alles recycelbar verpackt. Weihnachten ohne schlechtes Gewissen kann also kommen!

Der Stop The Water While Using Me Kalender kostet 89 Euro und kann hier bestellt werden.

10. Der Diptyque Adventskalender

Ah, kein Adventskalender Guide ohne Diptyque. Das geht gar nicht. Dieser Kalender ist schließlich der Klassiker der Klassiker und darf kein Jahr fehlen. Ganze 25 Überraschungen hält er parat und diese sind nicht nur auf die legendären Duftkerzen beschränkt, sondern bestehen auch aus anderen Neuheiten, Eaux de Toilette, Eau de Parfum und den hauseigenen Pflegeprodukten. Auch gestalterisch ist der Kalender dank des Künstlers Olaf Hajek, der dieses Jahr die Weihnachtskollektion designt hat, ein echter Hingucker geworden, darüber erfahrt ihr am Montag auf Beige mehr, schaut also wieder vorbei!

Der Adventskalender von Diptyque kostet 350 Euro und kann hier bestellt werden.

11. Der Adventskalender von Christian Dior

Blickfang. Anders kann man den Adventskalender aus dem Hause Dior nicht beschreiben. „Mit dieser geheimnisvollen Box in den Händen ist jeder Mensch in der Lage, die Türen zu einem zauberhaften Universum zu öffnen, das nur wenigen Connaisseurs bekannt ist: die außergewöhnliche Welt der Haute Couture.“ So beschreibt Künstler Vincent Darré, der für das Design verantwortlich ist, den Kalender. Ich finde, das klingt ziemlich traumhaft. Leider finden wir darin jedoch keine wirkliche Haute Couture (dann wäre der Kalender wohl unbezahlbar), dafür aber 24 Beautyprodukte aus dem Modehaus.

Der Dior Adventskalender kostet 390 Euro und kann hier bestellt werden.

12. Der Tiffany Adventskalender

Ihr dachtet, die letzten Adventskalender sind teuer? Dann legen wir jetzt nochmal was drauf. Der Tiffany Adventskalender räumt dieses Jahr alle Preise ab, wenn es um Luxus geht. Nur viermal wurde der Kalender hergestellt, bei einem Preis von 112.000 US-Dollar kein Wunder. Darin enthalten ist nur das Feinste vom Feinsten: Diamanten, Gold, Edelsteine und ikonische Designs, 24 Stück an der Zahl und alles verpackt in einem Miniatur-Nachbau der Tiffany Boutique in der Fifth Avenue in New York. Eine Kette für 8.000 Euro, Ohrringe für 11.000 Euro, ein Armreif für 14.000 Euro und Brillant-Ohrringe für 21.000 Euro? Alles mit dabei! Ebenso wie ein Stifte-Set, ein Schlüsselanhänger, ein Tannenbaumschmuck und eine Wäscheklammer (!)... verrückte Welt. Nein sagen würde ich hier aber auch nicht...

Der Tiffany Adventskalender kostet 112.000 Dollar (ca. 100.000 Euro) und kann hier bestellt werden.

Dieser Artikel enthält Affiliate Links, mehr darüber erfährst du in unserer Datenschutzerklärung. Dieser Artikel wurde durch PR-Samples unterstützt. Dieser Artikel ist Werbung, da er Markennennungen enthält.

  • Fotos
    PR

Kommentiere

Weitere Artikel werden geladen...