Der Bodensee Travel Guide: Überlingen

Palmen und blaues, klares Wasser – Dafür müsst ihr Deutschland nicht verlassen!

Bodensee. Der Ort, an dem ich zwar nicht aufgewachsen bin, zu dem ich aber neben Berlin wohl die emotionalste Beziehung in Deutschland hege. Denn hier ist mein Freund aufgewachsen und seine Familie wohnt immer noch dort. Das ist auch der Grund, warum wir mehrmals im Jahr dort Urlaub machen – und ich seit vier Jahren Überlingen meine zweite Heimat nenne.

Ob im Sommer oder im Winter, der Bodensee hat sooo viel zu bieten. Hier treffen Deutschland, Österreich und die Schweiz aufeinander und teilen sich ein (sehr großes) Stück Wasser, ebenso kann man hier sowohl Wassersport machen, als auch in die Berge fahren. Best of all worlds, würde ich sagen und weil ich mittlerweile so viele Ecken der Bodensee-Region kennen und lieben gelernt habe, wird das hier wohl ein mehrteiliger Artikel werden. Wenn ihr also in Deutschland einen Ort sucht, der mediterranen Flair bietet, kristallklares Wasser und jede Menge Palmen, seid ihr am Bodensee genau richtig.

Starten wir also mit Überlingen und der Gegend rundherum. Und wenn ihr denkt, mit einer Stadt wird der Guide übersichtlich ... ich habe sehr viele Favoriten. Und meine To-visit-Liste ist bei jedem Besuch groß. Es gibt einfach so viel zu entdecken und zu erleben in der zweitschönsten Stadt Deutschlands!

Natur und Kultur

Ost- und Westbad

Freibäder? Ja, genau! Um ehrlich zu sein, ist das mein allerliebster Ort in Überlingen. Auch wenn es hier im Sommer alles andere als leer ist, ist das Flair besonders im Ostbad einzigartig. Hier kann man einfach auf seinem Handtuch einen ganzen Tag faulenzen, immer wieder in den See springen, aber sich im Surfclub auch einfach mal spontan ein Standup-Paddle ausleihen oder Windsurfen lernen.

Außerdem wird dort hervorragend gekocht und gegrillt, oft gibt es abends Livemusik und wir waren auch schon öfters einfach nur zum Essen dort. Wenn ich dort bin, bin ich einfach nur glücklich und total entspannt.

Ostbad Überlingen, Strandweg 32, 88662 Überlingen

Bootsverleih an der Promenade

Es gibt mehrere Bootsverleihe an der Promenade. Wo ihr hingeht, ist eigentlich egal, am Wochenende ist es gut, schon zu reservieren, aber wir haben auch oft spontan Glück. Stundenweise könnt ihr dort Tretboote, Ruderboote, aber auch Motorboote ausleihen und glaubt mir, es wird der schönste Tag, wenn ihr das macht.

Wenn ihr dann einfach nur geradeaus auf die andere Uferseite fahrt, könnt ihr dort den Teufelstisch zwischen Wallhausen und der Marienschlucht bestaunen, eine Felsformation, die auf Taucher*innen eine besondere Faszination auswirkt.

In der Marienschlucht ankern wir meistens und gehen dort schwimmen. Macht das einfach genauso und dankt mir später!

Stadtgarten

In den Stadtgarten zu gehen, mag vielleicht alles andere als spannend klingen, aber in Überlingen ist es ein echtes Erlebnis. Von einem Pavillon mit Panorama-Ausblick über den schönsten Kakteen-Garten der Welt, ein Hexenhäuschen und eine Uhu-Schlucht gibt es hier wirklich viel zu entdecken. Und im heißen Sommer ist es unter den riesigen Bäumen schön kühl.

Minigolf beim Mantelhafen

Es ist eine Tradition unserer Familie. Nahezu bei jedem Aufenthalt am Bodensee müssen wir eine Runde Minigolf am Mantelhafen spielen. Meistens gewinnt mein Freund – denn die Station mit der Sprungschanze und dem Netz bricht mir Punkteweise immer das Genick. Ich hoffe, ihr seid besser als ich!

Food

Goodways

Familientreffpunkt Nummer Eins ist das Café auf der Hofstatt namens Goodways. Dort kann man eigentlich immer hingehen: zum Frühstück, zum Lunch oder auch zum nachmittäglichen Kaffeeklatsch. Es gibt jede Menge Milchalternativen, richtig gute Sandwiches und leckere Kuchen und im Sommer auch Iced Latte, Espresso Tonic oder Affogato.

Von hier aus kann man das rege Treiben an den Markttagen beobachten, sich von einem kurzen Schwimmausflug erholen oder auch einfach gemütlich in den Tag starten.

Goodways, Hofstatt 5, 88662 Überlingen

Kabo Kaffeebar

Lange haben die Überlinger*innen darauf gewartet und auch wir waren so gespannt. Denn die Kabo Kaffeerösterei hat ganz neu aufgemacht. In der Altstadt kann man jetzt nicht nur super guten Kaffee kaufen, sondern auch Kaffee trinken und Kuchen essen. Und wenn ihr euch dort in den Kaffee verliebt habt, habe ich gute Nachrichten: Es gibt einen Onlineshop, wo ihr nachbestellen könnt!

Kabo Rösterei und Kaffeebar, Spitalgasse 4, 88662 Überlingen

Feuer & Flamme

Wir verlassen die Überlinger Altstadt und begeben uns nach Nussdorf, einem Stadtteil im Südosten. Hier gibt es auch ein schönes Strandbad und tolle kleine Badestellen – und seit neuestem auch ein neues Lokal, das ich euch unbedingt vorstellen muss: Bei Feuer & Flamme gibt es hauptsächlich Dinnele.

Dinnele? Das ist eine schwäbisch-alemannische Spezialität, die dem Flammkuchen sehr nahe kommt, aus Hefeteig ist und meistens herzhaft belegt ist. Bei Feuer & Flamme backt man sie in einem wunderschönen Ofen und isst sie mit Seeblick draußen, denn es gibt nur Außensitzplätze. Große Empfehlung: Probiert auch die süßen Varianten mit Apfel oder Zwetschge! Sooo lecker! Wir waren an zwei Tagen hintereinander da, weil es uns so gut gefallen hat!

Feuer & Flamme, Zum Kretzer 5, 88662 Überlingen

Weinhaus Renker

Beim Weinhaus Renker essen wir eigentlich oft an dem Tag, an dem wir anreisen. Wieso? Weil mein Freund sich auf nichts mehr freut als auf Maultaschen, Schmelzzwiebeln und Flädlesuppe. Elke kocht alles mit so viel Liebe und wenn man vorbeigeht, duftet es irgendwie schon nach Zuhause.

Aber auch Vegetarier*innen werden hier fündig, ebenso wie Weinliebhaber*innen. Wer deftige, lokale und vor allem hausgemachte Spezialitäten essen möchte, ist hier genau richtig.

Weinhaus Renker, Krummebergstrasse 15, 88662 Überlingen

Keller-Werft

Ok, der Name Keller-Werft führt hier völlig in die Irre, denn das Restaurant liegt alles andere als im Keller. Stattdessen wurde hier eine gläserne Werft gebaut, in der man auch hervorragend speisen und trinken kann. Dort wird italienische Küche serviert, aber mit dem schönsten Seeblick kann man hier auch einfach nur einen Drink nehmen und den Tag ausklingen lassen.

Keller-Werft, Strandweg 12, 88662 Überlingen

Bad Hotel

Im Bad Hotel kann man nicht nur fantastisch übernachten, sondern auch super essen. Die Aussicht, die Lage, das Menü, wir lieben einfach alles und essen am liebsten draußen auf der Terrasse! Dort kann man super leckeres Essen vom Grill, aber auch tolle Salate bestellen – und es gibt auch immer vegane Speisen! Und an ganz ausgewählten Tagen gibt es sogar Brunch, dafür schaut am besten Mal auf der Website vorbei!

P.s. Falls ihr auf der Suche nach einer schönen Hochzeitslocation seid, schaut es euch mal an!

Bad Hotel, Christophstraße 2, 88662 Überlingen

Überlinger Nudelmanufaktur

Ok, wer liebt Nudeln nicht?! Und in der Überlinger Nudelmanufaktur bekommt man soooo viele leckere und vor alle vielfältige Nudeln wie sonst nirgends. Wenn ihr dort eine Küche habt, könnt ihr an der Theke tagesfrische Nudeln kaufen und gleich verarbeiten, ansonsten gibt es aber auch jede Menge abgepackte Nudelsorten.

Es gibt zum Beispiel Bärlauchnudeln, italienische Tagliatelle, bunte Seewogen, Schokonudeln – und alles aus den verschiedensten Getreidesorten! Und auch hier: Es gibt einen Onlineshop, was ein Glück!

Überlinger Nudelladen, Christophstraße 15, 88662 Überlingen

Naturata

Wer mit dem Auto unterwegs ist und auf der Suche nach einem tollen Bioladen ist, dem kann ich die Naturata etwas weiter im Land nur empfehlen. Hier kann man nicht nur Lebensmittel kaufen, sondern auch alltägliche Gegenstände, Spielzeug, Kerzen, Bücher, Kosmetik, Kleidung und Wolle!

Zudem ist die Naturata auch ein Hotel mit sechs Zimmern und ein Restaurant. Das Gebäude ist auch architektonisch interessant und auf jeden Fall einen Ausflug wert!

Naturata, Rengoldshauser Str. 21, 88662 Überlingen

Lehenhof

Noch ein Bioladen in der Umgebung, der ein sehr nettes Café und ein unglaublich gutes Sortiment hat: der Lehenhof im Deggenhausertal. Wir haben also offiziell die Stadtgrenzen von Überlingen verlassen, aber das wollte ich euch trotzdem sagen.

Also Sonett-Fans kaufen wir hier Wasch- und Putzmittel in Vorratsgrößen wie 10-Liter-Kanistern und ich stöbere gerne stundenlang durch den Laden und entdecke neue Bio-Produkte.

Lehenhof Bioladen, Fieteweg 1, 88663 Deggenhausertal

Shopping

Lunoa

Also wenn wir ehrlich sind, dann ist Überlingen nicht der richtige Ort für wirklich ausgedehnte Shoppingtouren. Die Stadt hat einfach andere Vorzüge und die High Heels solltet ihr stattdessen gegen Badekleidung tauschen, um jederzeit in den See springen zu können.

Doch es gibt zwei Läden, die klappere ich bei jedem Überlingen-Besuch fast schon religiös ab. Lunoa ist einer davon.

In der kleinen Boutique gibt es die schönsten Interior-Accessoires wie Teppiche, Vasen, Keramik und Kissen im Boho-Style und jede Menge dänisches Design. Wir werden eigentlich jedes Mal fündig und gehen sehr sehr sehr selten mit leeren Händen nach Hause.

Lunoa, Hafenstraße 6, 88662 Überlingen

myVintage Designermode

Das hier war mein erster Bodensee-Shopping-Ausflug. Ich kann mich noch genau erinnern, wie ich in den Secondhand-Shop trat und meinen Augen kaum trauen konnte – denn hier hängen wirklich alle Designer und High Fashion Brands.

Ob Chanel, Céline, Stella McCartney, Prada oder Ganni, die Auswahl ist wirklich fantastisch. Aber es gibt zwei Wermutstropfen: Die Preise sind wirklich alles andere als günstig und der Service aka die Beratung ist leider nicht immer besonders freundlich oder hilfsbereit. Naja, die Brands machen es wieder wett! Bringt also Zeit (und Geld) mit!

myVintage Designermode, Christophstraße 43, 88662 Überlingen

Niemals ohne! Hier ist die Google Maps Karte zum Abspeichern für Überlingen:

https://www.google.com/maps/d/edit?mid=18HMKW71EfegfkKpkVjE_6l9UuQxUKGgG&usp=sharing

Kommentiere

Weitere Artikel werden geladen...