#BeigeSupportPackage x evian®: Hallo, wir sind Stoffbruch Berlin

Design aus Berlin, faire Produktion aus Europa, getragen in der ganzen Welt

Gesponserter Artikel in Kooperation mit evian®

Das #BeigeSupportPackage geht in die zweite Runde! Gemeinsam mit evian® haben wir unser Konzept überarbeitet und es noch effektiver gestaltet. #WeActTogether – damit kleine Unternehmen die Unterstützung bekommen, die sie gerade in dieser Zeit so dringend benötigen! Neben einem eigenen Artikel auf Beige sowie der Erwähnung auf unserem Instagram-Account, kaufen wir allen Unternehmen, die sich euch hier vorstellen, jeweils 4 Gutscheine im Wert von je 50 Euro ab. Für euch! Denn ihr habt die Möglichkeit, die Gutscheine bei evian® zu gewinnen. Wie, erfahrt ihr unten im Artikel! Zusammen machen wir aus der Krise einen Neuanfang, gemeinsam mit evian® und mit euch, den Leser*innen von Beige. Denn #TogetherWeAreBeige

Teil 5 des neuen Hilfspakets! Ein Gastbeitrag von Stoffbruch Berlin!

Wir haben Stoffbruch 2010 mit dem Slogan „Fashion for a difference“ in Berlin gegründet. Seitdem erarbeiten wir kreative Ideen und setzen unsere eigenen Vorstellungen und Werte in den Arbeitsabläufen um. Für die Herstellung werden nachhaltige Stoffe wie Bio-Baumwolle, Tencel Lyocell, Leinen und recycelte Baumwolle verwendet. Mit dem Fokus auf umweltschonenden Herstellungsprozessen und fairen Arbeitsbedingungen befinden sich unsere Produktionsstätten ausschließlich in Europa. Dadurch wird eine persönliche Bindung und das Aufrechterhalten von fairen Arbeitsbedingungen gewährleistet.

Minimalistisches und klares Design mit liebevollen Details definieren unsere Kollektionen. Handgefertigte Entwürfe und hochwertige Stoffe finden darin zusammen. Vertrieben werden die Kollektionen durch zahlreiche Stores innerhalb Deutschlands, wie auch in Österreich, Spanien bis hin zu Japan. Ebenso sind alle Produkte in unserem Concept Store in Berlin Friedrichshain zu finden.

Warum habt ihr euer Unternehmen gegründet? Was war eure Vision?

Produkte zu erarbeiten, hinter welchen wahres Handwerk steckt, begeistert mich. Nach meinem International Business Studium und ersten Erfahrungen im Berufsalltag, kam ich nach Berlin, um mit einem Praktikum hinter die Kulissen eines Modelabels zu blicken und lernt dabei unseren Mitgründer André kennen. Um unsere eigenen Vorstellungen für die Modeindustrie umzusetzen, gründeten wir Stoffbruch und wagten den Schritt in die Selbstständigkeit.

Wie ist es euch seit Beginn der Coronakrise ergangen, welche Hürden kommen gerade auf euch zu?

Mit der Krise kamen natürlich wirtschaftliche Einbrüche auf. Wir haben direkt einen Kredit beantragt und mussten für einige Wochen unseren Store in Friedrichshain schließen. Diesen konnten wir nun wieder öffnen, mit veränderten Öffnungszeiten, aber hat geöffnet, was uns sehr freut. Eigentlich war dieses Jahr eine vergrößerte Kollektion geplant, welche wir nun leider nicht komplett umsetzen können. Diese Art von Maßnahmen müssen sich nun ein wenig gedulden, stehen aber immer noch auf dem Plan.

Wie schafft ihr es, gerade positiv zu bleiben und nicht die Hoffnung zu verlieren?

Um die Kollektionen weiterhin zu verkaufen, legen wir umso mehr Wert auf unseren Online-Store. Dazu verkaufen wir nun nachhaltige Masken, welche unser Produzent in Polen herstellt. Dadurch können wir einen Beitrag zur aktuellen Situation leisten und auch aktuell unseren nachhaltigen Werten treu bleiben. Wir sind zuversichtlich, dass wir weiterhin gemeinsam vorankommen und die Krise zusammen meistern.

Wie läuft derzeit euer Arbeitsalltag ab? Welche Routinen haltet ihr aufrecht, welche Veränderungen sind seit Corona auf euch zugekommen?

Wir arbeiten nun verstärkt im Homeoffice und teilen uns im Büro bestmöglich auf, sodass wir effizient versenden können, aber auch die Hygiene-Maßnahmen einhalten. Meetings wurden auf Hangouts, Zoom-Calls oder ähnliches verlegt, sodass wir weiterhin immer in Kontakt sind. Hier bleibt also die tägliche Routine Großteils bestehen.

Not macht erfinderisch! Wie und auf welchem Wege bietet ihr eure Produkte an? Wie können unsere Leser*innen euch jetzt helfen?

Unser Onlinestore ist im Moment natürlich unser Fokus, um unsere Kunden weiterhin mit der Kollektion versorgen zu können. Ob Masken oder Kleidung – jeder Kauf hilft uns derzeit immens.

Gemeinsam mit evian® verlosen wir vier Gutscheine à 50 Euro von Stoffbruch Berlin!

Gemeinsam mit evian® verlosen wir je vier Gutscheine im Wert von 50 Euro von jedem der Unternehmen, die wir im Rahmen unseres #BeigeSupportPackage hier vorstellen. Um am Gewinnspiel teilzunehmen, klickt hier und ihr gelangt zum Gewinnspiel-Post von evian® auf Instagram, hier geht es zum Facebook-Post! Alle Gutscheine für teilnehmenden Labels und Unternehmen werden am Ende des #BeigeSupportPackage am 18. Mai per Zufallsprinzip verlost. Ihr solltet also Fans von Überraschungen sein! Alle Gutscheine sind online einlösbar und können also eingelöst werden, egal, wo ihr wohnt. Wir drücken die Daumen!

Oder helft direkt und kauft im Onlineshop von Stoffbruch Berlin ein:

Disclaimer: Eine Auszahlung des Warenwertes der Gutscheine ist nicht möglich. Die Zusammenarbeit mit evian® erfolgt ausschließlich als Barterdeal für die Unternehmen, wir haben für diesen und die folgenden Artikel im Rahmen des #BeigeSupportPackage kein Geld erhalten.

Kommentiere

Weitere Artikel werden geladen...