Beige feels: Imaginäre Traumreisen und ein kleiner Tapetenwechsel

Dieser Schwebezustand zwischen Normalität und einer neuen Zukunft

Die vergangene Woche war für mich nicht Fisch und nicht Fleisch. Das lange Wochenende war grandios, vor allem das Wetter hat unfassbar gutgetan. Die Lockerungen des Corona-Alltags kamen mir persönlich nun fast zu plötzlich, auf einmal ging es Schlag auf Schlag. Ich freue mich darüber und weiß, wie wichtig es für den Einzelhandel ist, aber dass nun alle wieder so leben als wäre nie etwas gewesen, hat doch ein wenig meine Hoffnung auf etwas Einsicht nach der Krise geschmälert.

Aber gut, machste nichts, wie man so schön sagt. Wir träumen uns dann eben weg und schwelgen in Erinnerungen mit wunderschönen Souvenirs, lassen den Sommer einziehen mit bunten Gute-Laune-Kooperationen und blenden die Welt aus, um unseren Lieblingssong in Dauerschleife zu hören!

Beige loves: Souvernirs und Traumreisen mit Jane Kønig

mode-fashion-news-neuigkeiten-mai-2020-2-beige-feels-1

Als Kind brachte ich von jedem Urlaub an der Nordsee eine kleine Porzellanfigur mit, die dann zu Hause feierlich in einen Setzkasten aus Holz platziert wurde. Die Sammlung wuchs und wuchs, bis wir irgendwann nicht mehr nach Wangerooge, sondern Schottland reisten. Auch geliebte Menschen können uns Souvenirs hinterlassen, die Goldkette meiner Oma mit goldenem Anhänger trage ich fast jeden Tag. Nachvollziehbar, dass unsere liebste, dänische Schmuckdesignerin Jane Kønig sich das Thema Souvenir für ihre Sommerkollektion als Inspiration gewählt hat. Die Thematik verfängt auf gleich zwei Ebenen: Schließlich ist uns aufgrund der Corona-Krise sowohl das Verreisen als auch der Besuch bei geliebten Verwandten und Menschen noch mehr oder weniger verwehrt.

Mit den Stücken ihrer Kollektion lässt Jane Kønig Erinnerungen mit kleinen, persönlichen Gegenstände und Souvenirs, die mit besonderen Orten und inspirierenden Menschen ihres Lebens verbunden sind, wieder aufleben. Das mal ganz plakativ, wie bei der Perlmutt-Souvenir-Kette mit kleiner Palme, oder vielschichtig mit Muschelanhängern und Ohrclips. Der Urlaub ist schon eingereicht, wir gehen auf Traumreise!

Beige feels: Bitte zieht den Aluhut nicht auf

mode-fashion-news-neuigkeiten-mai-2020-2-beige-feels-0

Ich habe mich am Samstagabend zirka drei Stunden in absoluter Fassungslosigkeit im Verschwörungsgeschwurbel von Attila, Detlef, Ken, Cecil und Co. verloren und konnte schier nicht glauben, was da wie in einem gefährlichen Paralleluniversum auf Instagram abgeht. Ein in Ungnade gefallener Journalist, ein Fitnesstrainer, ein Tanzcoach aus einer TV-Casting-Show und ein veganer Koch fühlen sich nämlich plötzlich dazu berufen, der Welt die Wahrheit mitzuteilen. Ich weiß nicht warum, aber irgendwie sind sie die einzigen, die wissen, was gerade abgeht.

Ich dachte immer, es geht einfach eine Pandemie ab und wir sitzen alle im gleichen Boot. Aber nein. Ich weiß jetzt, ich bin ein Schlafschaf. Außerdem sind Bill Gates und die WHO Teil dieser weltweiten Verschwörung der New World Order (NWO). Ach so und Bill ist außerdem ein Kinderschänder und möchte die Weltbevölkerung ausrotten, in uns leben kleine Tierchen und irgendwas war auch mit Chemtrails. Wenn es nicht so gefährlich und unfassbar wäre, ich würde darüber lachen.

Tatsächlich hat sich aber eine seltsame Gruppe Menschen zusammengefunden, die Corona als große Verschwörung interpretiert und in meinen Augen die eigene Reichweite auf sehr gefährliche Weise nutzt. Nämlich zum Streuen von falschen Informationen, Verschwörungstheorien, Hass, Angst, Panik und schlicht Blödsinn. Sophie Passmann hat sich diesen Idioten in einer inzwischen viral gegangenen Instagram-Story gewidmet. Problem: Die, die es mal anschauen sollten, werden es nie zu Gesicht bekommen. Auf Spiegel Online hat Christian Stöcker das Affentheater in seiner Kolumne treffend zusammengefasst: als Allianz des Schwachsinns.

Beige celebrates: Afound launcht in Deutschland und Österreich

mode-fashion-news-neuigkeiten-mai-2020-2-beige-feels-10

In Schweden bereits seit 2018 ein etabliertes Shoppingkonzept, hat Afound seit dem 7. Mai nun auch in Deutschland und Österreich seine digitalen Pforten geöffnet. Hinter dem Online-Outlet steckt niemand geringeres als H&M, das Konzept beinhaltet neben dem stark rabattierten Verkauf der Eigenmarken (u. a. Arket, COS und & Other Stories) auch den Verkauf von Highfashion à la Celine oder Chanel. Ab sofort könnt ihr euch durch über 400 Marken (übrigens Damen, Herren, Kinder und Interior) stöbern und dabei bis zu 70 Prozent sparen.

Der Verkauf von bestehender und gebrauchter Ware soll außerdem dem Nachhaltigkeitsziel von H&M entsprechen. Ob Outlets an sich für mehr Nachhaltigkeit sorgen, kann man diskutieren. Gebrauchte Kleidung zu kaufen tut es allemal und ich bin mir sicher, ihr werdet viele gute Deals auf Afound schießen. Ich habe mich bereits umgesehen und muss zugeben, mich hat die große Markenauswahl überrascht und Afound setzt sich smart in die Lücke zwischen Kleiderkreisel, Vestiaire Collective und The Outnet.

Beige feels: Höchste Zeit für einen Töpferkurs?

Hui, da kommt man auf Ideen. Blut geleckt habe ich seit meinem bisher einzigen Töpferkurs vor einem Jahr ohnehin und Marie kann sogar auf einige Jahre Töpfererfahrung zurückblicken. Vielleicht wird es also höchste Zeit für ein neues DIY-Projekt, hm? Denn am Wochende sind mir die Tassen, Schalen und Kännchen von Brian Giniewski auf Instagram über den Weg gelaufen und haben direkt mein Herz erwärmt. Vielleicht, weil ich an Die Simpsons erinnert werde? Oder an einen glasierten Doughnut? Oder an eine Extraportion Vanillesoße?

Die Drippy Pottery von Brian macht jedenfalls richtig gute Laune und sieht dabei so herrlich unperfekt aus. Was anderes als Selbermachen bleibt uns außerdem nicht wirklich übrig, denn sein Töpfer-Atelier hat Brian Giniewski in Philadelphia. Also, Schürze an und los gehts!

Beige feels: Da sind wir doch ganz Ohr!

Genug von Corona? Dann sperrt's aus, mit den kabellosen Kopfhörern von Urbanista! Genauer gesagt mit dem neuen Noise Cancelling Modell London. Die aktive Geräuschunterdrückung lässt nämlich nur die Klänge in eure Ohren kommen, die ihr auch hören möchtet. Beim konzentrierten Arbeiten im lauten Homeoffice, beim Joggen oder beim Fahrradfahren. Ihr könnt nämlich selbst entscheiden, wie viel Umgebungslärm ihr eintreten lasst – und als Verkehrsteilnehmer solltet ihr niemals die Welt aussperren. Klar, oder?

Sprachsteuerung ist kein Problem und sobald ihr die Urbanista London aus dem Ohr nehmt, stoppen Hörbuch oder Lieblingsmusik automatisch. Die Kirsche auf der Torte? Das weiche Silikon soll auch bei langer Tragedauer perfekten Komfort garantieren. Warum merke ich bei Technikprodukten eigentlich immer, wie sehr ich sie gerne hätte, je mehr ich darüber schreibe? Falls es euch genauso geht, müsst ihr euch noch ein wenig gedulden. Die Urbanista London sind ab dem 25. Mai für 149 Euro in Weiß, Schwarz, Nachtblau und Gold erhältlich.

Beige shops: Auf zum William Fan Market in Berlin

mode-fashion-news-neuigkeiten-mai-2020-2-beige-feels-16

Was macht man, wenn man als Designer gezwungen ist, den eigenen Laden zu schließen und es den Einzelhandelspartnern nicht anders geht? Man gräbt sich einen Monat lang durch die Schätze des eigenen Archivs und versüßt uns allen die lang ersehnten Lockerungen im Einzelhandel.

Genau so hat es einer unserer Berliner Lieblingsdesigner gemacht: William Fan lädt seit gestern zum FAN Market. In seinem Laden und Atelier in Mitte habt ihr die Chance auf Lieblingsteile aus vergangenen Kollektionen. Samples, vergangene Schätze, Interior-Stücke, Accessoires, Schuhsamples und noch vieles mehr suchen neue Besitzer.

Schaut vorbei! Wo? Große Hamburger Straße 25, täglich bis zum 16. Mai von 09 bis 18 Uhr! Natürlich ist für eure Sicherheit gesorgt, vergesst aber eure Masken nicht!

Beige feels: Aus dem Herzen der Natur auf unsere Haut

mode-fashion-news-neuigkeiten-mai-2020-2-beige-feels-17

Erlich Textil aus Köln flirrt schon länger über mein Radar, doch muss ich gestehen, dass ich die nachhaltige Unterwäsche des jungen Unternehmens bisher nicht über ein Lesezeichen im Browser an mich herangelassen habe. Nun kam das nachhaltige Label mit spannenden News direkt in mein Postfach geflattert: Seit Mai gibt es Erlich Body, die erste eigene Pflegeserie der Kölner. Ergibt Sinn! Schließlich geht es darum, dass wir genau schauen, was wir so nah an unsere Haut heranlassen.

Im Allgäu und in Portugal werden die pflanzlichen Inhaltsstoffe wie Lavendelöl, Sheabutter oder Aloe Vera verarbeitet – zu Shampoo, Bodylotion, Peeling, Duschgel und sogar Handcreme. Selbstredend alles ohne Mikroplastik und vegan. Nun, ich würde sagen, es wird Zeit, Erlich Textil und Body in mein Leben zu holen. Das klingt doch nach etwas, was es zu testen lohnt. Die wunderschönen Kampagnenbilder sind das Tüpfelchen auf dem I.

Das Pflegeregime ist ab sofort im Webshop von Erlich Textil erhältlich und startet bei 7,95 Euro.

mode-fashion-news-neuigkeiten-mai-2020-2-beige-feels-18

Beige feels: Bunt, bunter, Desigual x Miranda Makaroff

An den bunten Teilen des spanischen Labels Desigual scheiden sich seit nunmehr Jahrzehnten die Geister. Auch ich muss gestehen, dass ich mich von zirka 90 Prozent des Sortiments eher weniger angesprochen fühle. Zwischendurch fanden sich aber immer mal wieder eine Jacke, ein Rock oder eine Bluse, die ich mir an mir hätte vorstellen können.

Nun, mea culpa! Ich wurde nun recht spät wieder eines Besseren belehrt. Denn die gemeinsame Kollektion von Desigual und Bloggerin und Spaßnudel Miranda Makaroff holt mich komplett ab. Präsentiert wurde die Kollektion Pre-Corona auf der Art Basel Miami in einer gigantischen Vagina – und das sagt eigentlich schon alles. Inspiration war eine Frau, die laut, unabhängig und selbstbewusst ihr Leben in vollen Zügen genießt. Dieses Bild überträgt sich perfekt auf die cropped Denims, Tops, Kleider und Palazzohosen, die allesamt übrigens aus nachhaltigen Stoffen gefertigt wurden. Und einige Teile sind sogar unisex! I am in!

Dieser Artikel enthält Affiliate Links, mehr darüber erfährst du in unserer Datenschutzerklärung. Dieser Artikel ist Werbung, da er Markennennungen enthält.

Kommentiere

Weitere Artikel werden geladen...