Wenn dein Reisegepäck mitdenkt: Smart Luggage

Intelligente Lösungen vom diebstahlsicheren Koffer bis zum persönlichen Reiseassistenten

Einen Artikel über smartes Reisegepäck zu schreiben ist für mich gerade ein sehr sadistischer Akt. Schaue ich durch meinen Instagram-Feed, scheint die Urlaubssaison nun offiziell eröffnet – Verreisen ist für mich jedoch in wirklich weiter Ferne. Ein eigenes Onlinemagazin zu betreiben, nebenher noch den restlichen Moneyflow am Laufen halten und ein Freund, der permanent wochenlang mit Bands durch die Lande tourt: Alles keine optimalen Voraussetzungen für eine dreiwöchige Auszeit an der Costa del Sol.

Aber ich möchte nicht meckern, ich habe dieses Los schließlich mit sehendem Auge gezogen und werde, so Gott will, im August meine Koffer packen und ein bisschen Sonne tanken.

Selbstständig heißt leider auch beim Reisen: selbst und ständig

Eigentlich immer, wenn ich mich mal wieder über mein Freelancerinnen-Dasein beklage, fliegt mir der Spruch „Selbstständig sein bedeutet eben selbst und ständig" um die Ohren. Danke, das weiß ich auch. Denn so sehr ich mir jedes Mal vornehme, den Laptop im Urlaub zugeklappt zu lassen, und sei es nur über ein verlängertes Wochenende: es funktioniert nicht. MacBook, Ladekabel, Kalender, Smartphone und Powerbank sind feste Bestandteile meines Reisegepäcks. Und da es nicht nur mir so geht und immer mehr nicht Selbständige für ihre Jobs regelmäßig Reisen müssen (der Globalisierung sei Dank), hat die Branche reagiert und wartet mit immer durchdachteren Lösungen in Sachen smart luggage Gepäck auf. Gepäckstücke also, die nicht nur Platz für die nötigen Siebensachen im Urlaub, sondern auch für Arbeitsmaterial und -mittel parat haben.

Smarte Lösungen für Handhabung, Komfort und Sicherheit

Integrierte Powerbanks sind schon fast ein Klassiker, aber es gibt tatsächlich noch viele Leute, die dieses super praktische Feature nicht kennen (zum Beispiel das Sicherheitspersonal am israelischen Airport Ben Gurion. Grüße gehen raus!). Übrigens sind Powerbanks im Handgepäck aller Airlines erlaubt. GPS-Tracking in Kombination mit smarten Apps ist für alle Leute, die wie ich in ständiger Angst leben, dass ihr Koffer geklaut wird. Sobald sich das gute Stück zu weit entfernt, schlägt die App Alarm – übrigens auch, wenn der Koffer sich auf dem Gepäckband nähert, was alle Hektiker*innen unter euch beruhigen wird.

Das Berliner Gepäcklabel Horizn Studios geht sogar noch einen Schritt weiter und bietet euch neben der integrierten Powerbank euren persönlichen Reiseassistenten Horizn GO. Der Tisch fürs Abendessen am Urlaubsort oder direkt das ganze Hotel samt Flug: könnt ihr ab sofort über dieses Feature erledigt wissen. Natürlich ist dieser Service nicht umsonst, doch alle Modelle, darunter die neu gelaunchte Neon Edition, beinhalten den GO Zugang im ersten Jahr kostenlos.

Ich bin ein absoluter Packmuffel, möchte das Thema schnell erledigt wissen und ohne Probleme während des Reisens an meinen Kram herankommen. Vor allem dann, wenn ich länger unterwegs bin. Deswegen bedeutet smart für mich nicht nur, dass ich während des Wartens am Gate meinen Mac oder mein iPhone laden kann, sondern dass mein Gepäck perfekt aufeinander abgestimmt ist und ich nicht wie ein Packesel von A nach B hetze. Wer außerdem den eigenen Rollkoffer samt Handtasche schon mal über Kopfsteinpflaster in einer Südeuropäischen Kleinstadt gerollt hat, weiß Befestigungen an Totes und Rucksäcken gleich doppelt zu schätzen.

Was mir bei all den bereits existierenden Lösungen noch fehlen würden? Ein selbst fliegender Koffer wäre toll. Oder ein Mittelchen, dass allen Inhalt auf ein Minimum schrumpft. Oder wie wäre eine Reisetasche, die alle Sprachen spricht uns als persönlicher Souffleur an allen Orten dieser Welt zur Seite steht?

Bis das alles passiert, dauert es sicher noch eine Weile. Da zeige ich euch lieber heute, was schon alles erfunden wurde und euren nächsten Urlaub mit Sicherheit etwas smoother macht. Egal, ob Backpacking durch Asien, Roadtrip durch Amerika oder Strandurlaub auf Sizilien.

Smart, smarter, super schlaue Reiselösungen für euch:

Dieser Artikel enthält Affiliate Links, mehr darüber erfährst du in unserer Datenschutzerklärung. Dieser Artikel ist Werbung, da er Markennennungen enthält.

  • Fotos
    PR

Kommentiere

Weitere Artikel werden geladen...