#BeigeSupportPackage: Hallo, We Are Studio Studio

Unsere Hilfsaktion geht in die zweite Runde!

Bühne frei für das #BeigeSupportPackage! Wir wollen kleine Labels und Unternehmen supporten und reichen ihnen dafür das Mikrofon und schenken ihnen ihren eigenen Platz auf Beige! Ohne Vorgaben, ohne Rotstift. Mit viel Engagement stehen wir alle diese Krise gemeinsam durch. Indem wir uns den Steigbügel machen und über diese Mauer namens Corona-Krise helfen! Wäre doch gelacht! Also, #SupportSmallBusinesses – kauft regional, unterstützt lokale Modelabels und Firmen und helft dabei, aus der Krise einen Neuanfang zu machen! #TogetherWeAreBeige

Teil 2 des #BeigeSupportPackage – Ein Gastbeitrag von We Are Studio Studio aus Hamburg

We Are Studio Studio ist ein Möbel- und Keramik-Label aus Hamburg!

Wir schaffen aus traditionellem Handwerk zeitgenössisches Design: funktionale, ästhetisch anspruchsvolle Möbel sowie Keramik – mit Herz und Kopf designt. Mit einem Bewusstsein für Nachhaltigkeit und Natürlichkeit. Von Hand gefertigt in Deutschland. Ein Statement gegen industrielle Massenproduktion.

„Wir“, das sind: Illustratorin und Designerin Ini Neumann und Tischler und Interior-Designer Thorben Bringezu. Was mit dem Designen unserer eigenen Möbel begann, ist seit Anfang 2016 zu einem interdisziplinären Label geworden, in dem wir unser ganzheitliches Verständnis vom Wohnen verwirklichen. Denn: Ob Möbel, dekorative Objekte, die unsere Räume verschönern oder auch die Keramik, die wir jeden Tag benutzen – alles, womit wir uns in unseren Wohnräumen umgeben, beeinflusst unser Leben und Wohlbefinden. Wir glauben daran, dass alles in Verbindung steht, dass Dinge, mit denen wir uns umgeben, Botschafter sind – der Umstände, unter denen sie hergestellt werden – und dass diese einen positiven Effekt auf das Leben und Denken derer hat, die sie umgeben. Oder in den Worten von Design-Ikone Charles Eames: „Eventually everything connects – people, ideas, objects, etc., ... the quality of the conncetions is the key to quality per se.“

„Eventually everything connects – people, ideas, objects, etc., ... the quality of the conncetions is the key to quality per se.“

Charles Eames

Interior-Design soll schön aussehen. Aber: nicht nur. Möbel können eine Atmosphäre der Wärme und Sicherheit schaffen, die handgefertigten Becher, aus denen wir unseren Tee oder Kaffee trinken, können ebenfalls eine gewisse Ruhe vermitteln. Deshalb denken wir unsere Designs als Lebensgefährten. So wie unser Sideboard, das wir nach unserem Sohn Yuma benannt haben. Oder den Hocker Luca, eine Erinnerung an den Praktikanten, mit dem Thorben den ersten Entwurf aus Holzresten baute. Oder die Pino Bowls und Fine Cups, die nach den beiden Töpfer*innen benannt sind, die für uns die Schalen- bzw. Becher-Rohlinge drehen.

Klare Silhouetten und solides Handwerk kennzeichnen alle unsere Designs. Wir arbeiten mit natürlichen Materialien setzen bei der Produktion auf möglichst kurze Wege, denn alle unsere Produkte werden in Deutschland gefertigt. Unsere Möbel in Thorbens Tischlerei Møbelwerft in Hamburg-Bahrenfeld, wo sich auch unser Keramikstudio befindet.

Mehr über unsere Möbel:

Unsere Möbel stehen für die Verbindung von zeitgenössischen Designprinzipien mit traditionellem Handwerk. Das Credo: Möbel zu bauen, die ein Leben überdauern – vom Hocker über Betten, Sideboards und Tische bis hin zum umfassenden Küchendesign entwickeln wir zeitlose Alltagsobjekte für alle Bereiche des Wohnraumes. Jedes Möbel ist ein in Hamburg handgefertigtes Einzelstück, denn wir produzieren in Zusammenarbeit mit der Tischlerei Møbelwerft aus lokalen sowie europäischen Hölzern und unter Verwendung natürlicher, klassischer Verbinder. Kurzum: Möbelstücke mit höchstem Standard.

Mehr über unsere Keramik:

Wir machen Keramik, die anders ist. Die funktional wie auch ästhetisch ist. Inspiration findet sie dabei vor allem in der Kunst, Kulturgeschichte und Mode. Ob Tasse, Schale, Teller oder Vase, das natürliche Material wird bei uns zur willkommenen Leinwand, die es zu gestalten gilt. Mehr als nur ein Gebrauchsgegenstand, ist jedes Keramikstück ein Unikat, jede der limitierten Editionen ergänzt das Repertoire um eine neue stilistische Idee.

In Kürze, We Are Studio Studio ist...

– ein interdisziplinäres Label für funktionale, ästhetisch anspruchsvolle Möbel sowie Keramik

– Bewusstsein für Nachhaltigkeit und Natürlichkeit – von Hand gefertigt in Hamburg

– traditionelles Handwerk trifft auf geradliniges zeitgenössisches Design: In jedem Produkt kommt höchster Designanspruch mit bester Qualität dank hochwertiger Materialien und traditionellem Handwerk zusammen

Warum habt ihr euer Unternehmen gegründet? Was war eure Vision?

Ini: Mich beschäftigt schon lange, wie das, womit wir uns umgeben, unser Leben und Wohlbefinden beeinflusst. Auch und ganz besonders in unseren Wohnungen. Daher kommt mein Interesse an Interior-Design und dem Kreieren von Räumen. Als Thorben und ich uns vor sechs Jahren kennenlernten, war das sofort eine große gemeinsame Schnittstelle. Wir beide glauben daran, dass die Dinge, mit denen wir uns umgeben und die unsere Räume füllen, Botschafter sind – der Umstände, unter denen sie hergestellt werden. Und: dass diese einen positiven Effekt auf das Leben und Denken derer hat, die sie umgeben. Dieser Grundsatz ist später auch zu einer Art Credo von We Are Studio Studio geworden.

Thorben betreibt seit mittlerweile 16 Jahren seine eigene Tischlerei Møbelwerft; er bringt also ein riesiges Know-how und Erfahrungen mit. Für mich – ich bin ursprünglich Illustratorin – hat sich meine Arbeit seit unserer ersten Begegnung immer mehr in Richtung Interior-Design entwickelt. Zuerst bauten wir gemeinsame Möbel nur für uns und unsere Wohnung – wir haben viel experimentiert und spielerisch nach Ideen gesucht. Parallel fing ich an, mit Keramik zu arbeiten und habe das Drehen an der Scheibe geübt. Meine Keramikstücke und unsere Möbeldesigns passten, ohne dass es geplant gewesen wäre, ziemlich gut zusammen. Beides basiert auf klassischen Handwerkskünsten; natürliche Materialien und eine hohe, handgefertigte Qualität zeichnet sowohl die Keramiken als auch Möbel aus. Die Idee, ein eigenes Label zu gründen, mit dem wir diese Möbel und Keramikstücke auch verkaufen, kam irgendwann ganz natürlich. Seit Anfang 2016 gibt es uns nun.

Und heute? Haben wir nicht nur einen gemeinsamen Sohn, sondern auch ein kleines, aber feines, stetig wachsendes Portfolio aus handgefertigten Keramik- und Möbelstücken. Unser Label ist eine Hommage an das Handwerk und an den ganzheitlich gedachten Lebensraum. Wir wollen etwas kreieren, bei dem die Art und Weise der Entstehung mindestens genauso wichtig ist wie das Produkt.

Wie ist es euch seit Beginn der Coronakrise ergangen, welche Hürden kommen gerade auf euch zu?

Für uns beide ist die aktuelle Situation eine Ausnahmesituation – auf verschiedene Weisen. Sowohl We Are Studio Studio als auch ich als freiberufliche Illustratorin und Thorbens Tischlerei spüren die Krise deutlich. Größere Jobs bleiben aus oder liegen auf Eis. Der Faktor „Zeit“ ist ein weiteres Problem: Normalerweise teile ich meine Tage zwischen We Are Studio Studio und meinen Freelance-Jobs als Illustratorin auf, während unser Sohn in der Kita ist. Seit den Kitaschließungen in Hamburg bleibt allerdings nicht mehr viel Zeit im Atelier oder für andere Arbeiten für We Are Studio Studio. Thorben wiederum ist gerade komplett mit seiner Tischlerei eingespannt, um sie trotz der Krise am Laufen zu halten.

Gleichzeitig erlebe ich aktuell eine Solidarität und eine Bewegung der gegenseitigen Unterstützung, wie ich sie selten gesehen habe. Kleine Labels supporten sich untereinander, Medienmacher*innen schaffen mehr und neue Plätze für kleine Unternehmen. Und: Menschen kaufen gerade bewusst bei kleinen Unternehmen und setzen mit ihren Kaufentscheidungen wichtige Zeichen. Ihr erlebt es ja selbst und tragt mit ebendiesem Format einen Teil dazu bei. Es ist also ein paradoxes Gefühl, mit dem wir auf die Gegenwart und nächsten Wochen, ja Monate schauen: Wir machen uns Sorgen um länger anhaltende Einnahmeeinbußen, die wir nicht stemmen könnten, gleichzeitig stimmt mich der oben beschriebene Zusammenhalt hoffnungsvoll. Noch nie war es so wichtig, „Support Small Businesses“ wirklich zu leben.

Wie schafft ihr es, gerade positiv zu bleiben und nicht die Hoffnung zu verlieren?

Wir sind im Grunde gar nicht hoffnungslos. Wir glauben beide daran, dass aus all dem etwas Gutes wachsen wird und entdecken sehr viele neue Möglichkeiten. Wir hoffen natürlich, dass wir nicht an die finanziellen Grenzen unserer Selbstständigkeit stoßen und versuchen, soviel Kreativität und Learning wie möglich aus all dem zu ziehen. Und wenn wir am Ende einfach nur sehr viel mehr Zeit mit unserem Sohn verbracht haben, ist das auch wunderbar.

Wie läuft derzeit euer Arbeitsalltag ab? Welche Routinen haltet ihr aufrecht, welche Veränderungen sind seit Corona auf euch zugekommen?

Zum Glück haben wir dank unseres zweijährigen Sohns von ganz alleine sehr viel Routine innerhalb einer so unsicheren neuen Situation. Das hilft im Alltag tatsächlich sehr. Thorben fährt jeden Morgen in die Tischlerei, arbeitet mit einem kleinen Team weiter und entwickelt neue Ideen, baut intern ein paar Räume aus und sortiert sich. Ich kümmere mich weiter um unseren Onlineshop und arbeite an neuen Keramikprojekten – nur eben meistens von zu Hause aus und mit neuem, verlangsamten Tempo. Wann immer nötig, bin ich aber auch noch im Atelier.

Not macht erfinderisch! Wie und auf welchem Wege bietet ihr eure Produkte / Dienstleistungen an? Wie können unsere Leser*innen euch jetzt helfen?

Wir haben unsere Produkte bisher vor allem über unseren Onlineshop verkauft – und genau das machen wir weiterhin. Hier findet ihr unsere Terrazzo-Bretter, unsere Keramikserien, Einzelstücke und auch die beliebten Dalmatiner-Becher und -Schalen sind zurück. Und auch unsere Möbel können hier weiter bestellt werden. Außerdem nehmen wir euch auf Instagram mit in unsere Welt. Bald launchen wir online zudem eine ganz besondere Collab mit einem Künstler. Eigentlich wollten wir diese im Frühjahr mit einem eigenen Event vorstellen, nun denken wir um und überlegen uns neue Möglichkeiten. Was uns sehr hilft: Wenn ihr könnt und euch dafür entscheidet, bestellt bei uns im Onlineshop. Falls ihr euch aktuell nicht entscheiden könnt und trotzdem unterstützen wollt, kauft einen Gutschein und sucht euch später etwas aus oder verschenkt ihn an eine*n Freund*in.

Was außerdem sehr hilft: Folgt uns auf Instagram, teilt dort eure Lieblingsprodukte, tragt euch in unseren Newsletter ein. Und: geht mit uns in den Austausch – wir freuen uns, euch kennenzulernen!

Wir haben uns auch gefreut, euch auf diesem Wege noch besser kennenzulernen, danke!

Als Beige-Leser*innen erhaltet ihr exklusiv mit dem Gutscheincode „WASS20BEIGE“ 20% Rabatt auf euren Einkauf bei We Are Studio Studio!* Zum Beispiel für:

*gültig bis 30. April 2020, nicht einlösbar auf Möbel. Barauszahlung nicht möglich.

Du möchtest auch einen eigenen Artikel auf Beige – und bist ein Unternehmen, das in der Krise Hilfe braucht? Dann schau auf Instagram vorbei, lade dir die Templates aus unseren Highlights herunter und poste sie in deiner Instagram-Story – und vergiss nicht uns mit @beigefeels zu verlinken!

Dieser Artikel ist Werbung, da er Markennennungen enthält.

  • Fotos
    We Are Studio Studio

Kommentiere

Weitere Artikel werden geladen...