Beige News: So könnte das Leben sein ...

... wenn in Deutschland die Impfquote höher wäre!

Das habe ich gebraucht: Nachdem in Deutschland die Lage ja immer dramatischer wird und ich noch nicht genau weiß, wie ich neben Wut und Enttäuschung auf Ungeimpfte reagieren soll, bin ich einfach mal abgehauen.

Ich bin in diesem Urlaub vorrangig wegen meiner Mama gefahren, die als Ärztin die letzten zwei Jahre alles gegeben hat – und damit immer mit Urlaub im Lockdown belohnt wurde. Also hat sie gesagt: „Lass uns nochmal schnell wegfahren, ich muss mal raus aus Deutschland!“ und ich habe mich nicht lange bitten lassen und habe die Koffer gepackt.

Eine Woche sind wir jetzt in Kopenhagen und genießen das, was wir in Deutschland auch haben könnten, wenn unsere Impfquote höher wäre: Weihnachtsmärkte, Freiheitsgefühl und zumindest einen Hauch von Normalität – unsere Corona-Impfzertifikate mussten wir hier schon oft vorzeigen, es wird hier also auch wieder darauf geachtet!

Und weil ich einfach mal für eine Woche abgehauen bin, hat Hannah für mich das Zepter übernommen und die News für euch im Alleingang geschrieben. Ich muss sagen, das hat sie einfach fantastisch gemacht und ich frage mich, ob ich überhaupt wiederkommen muss?!

Hannah, du bist super und die News, die solltet ihr jetzt auf keinen Fall verpassen:

Unbedingt teilen: „Impfpflicht ist ok“

Mai ist zurück mit einem Corona-Video, auch wenn sie eigentlich dachte, es wäre schon alles zu dem Thema gesagt, geben die aktuellen Fallzahlen Anlass zur Auffrischung mit Informationen und wissenschaftlichen Fakten zum Thema Impfen. In diesem Video thematisiert sie die viel diskutierte Impfpflicht und spricht sich dafür aus. Wissenschaftliche Aufklärung ist richtig und wichtig und was ich dabei ganz besonders an ihrer Herangehensweise schätze: Sie bedient sich Fakten und Statistiken ohne damit Nicht-Mediziner*innen zu verwirren. Und auch, wenn sie ihre Message wie immer deutlich formuliert und Haltung einnimmt, zeigt sie sich sympathisch und diskussionsfähig. Also schaut euch das Video an und vor allem: Lasst euch impfen!

Get Back: Stella McCartney und The Beatles kehren zurück

Passend zur neuen Beatles-Dokumentation „Get Back“ von Peter Jackson, die ab dem 25. November auf Disney+ zu sehen sein wird, bringt Stella McCartney erneut eine Kollektion als Hommage an die weltberühmte Popband heraus. Inspiriert von deren bunten Albumcovern und den aufregenden Siebzigerjahre-Schriftzügen, erinnert die Kollektion visuell an die Beatles-Bildsprache, ohne dabei wie Merchandise zu wirken. Alle Teile sind unisex und können exklusiv in den Stella-McCartney-Stores oder online auf Net-A-Porter geshoppt werden. Und auch wenn man für die extravaganten Teilchen schon etwas tiefer in die Tasche greifen muss, sind sie wirklich außergewöhnlich und verlockend exklusiv.

The Scandinavian Way of Living bei Pia Wallén und Arket

Besonders zur Weihnachtszeit shoppe ich gerne bei Arket, auf der Suche nach schlichtem Dekor ohne wilde Muster und Nikolaus-Print. Die Pia Wallén x Arket Kollektion bietet genau das, wonach ich im Winter suche: kuschelige Textilien und schlichte Einrichtung im skandinavischen Stil. Für diese Kollektion kombiniert die Designerin natürliche Materialien mit ihrem Signature-Motiv: dem Kreuz. Vor allem das wärmende Textil Filz findet Verwendung in Mänteln, Untersetzern und Hausschuhen. Und wer trotzt Filzhausschuhe noch immer fröstelt, kann sich in eine Decke aus Biobaumwolle wickeln. Eine Kollektion, die selbst in strahlendem Grün durch ihre Bescheidenheit besticht.

Kopfhörer auf: Adeles neues Album „30“ ist da!

Endlich! Sechs Jahre ist es her, dass Adele ihr letztes Album „25“ veröffentlicht hat. Am 19. November hatte mein langes Warten ein Ende: Ihr neuestes Album „30“ ist erschienen. In zwölf Titeln verarbeitet die Künstlerin, wie bereits in vielen ihrer älteren Songs, ihre Trennungen. Nur dieses Mal handelt es sich sogar um ihre Scheidung. Wer jetzt wehleidiges Leiden erwartet, wird überrascht von durchaus lebendigen Tönen und selbstbewussten Texten.

Denn wenn Adele uns mit „30“ eines klarmacht, dann ihre Unabhängigkeit. Doch auch für Fans ihrer erfolgreichen Sehnsucht-Balladen finden sich Lieder, die mit ihren emotionalen Höhen und vor allem Tiefen perfekt in diese düstere Jahreszeit passen. Mit „30“ hat Adele mal wieder ein fantastisches Album geschaffen, aus wundervollen Klängen und ihrer unverwechselbaren Stimme!

Von zweiten Chancen und guten Zwecken: Die Ba&sh Aktion

Dieses Jahr haben die Ba&sh-Gründerinnen Barbara und Sharon beschlossen, zwei wichtige und dennoch oft unbekannte Tage hervorzuheben: den Welttag gegen sexuellen Kindesmissbrauch am 18. November und den internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen, am 25. November. Besonders die letzten zwei Jahre haben gezeigt, dass es sich um ein sehr aktuelles und dringendes Problem handelt und sich viele Kinder und Frauen besonders zu Hause nicht sicher fühlen können. Aus diesem Anlass hat Ba&sh zwei T-Shirts designt, eines für Frauen und eines für Kinder, die mit dem Aufdruck „Every day is a second chance“ zum Handeln aufrufen. Der gesamte Erlös der Shirts wird an Organisationen gespendet, welche Frauen und Kinder, die Opfer von Gewalt wurden, unterstützen.

Ab sofort könnt ihr die T-Shirts online und in den Ba&sh Stores kaufen und damit Frauen und Kindern eine zweite Chance geben.

Gewinner der Herzen und des German Design Awards 2022: Die Castellum Lamp von Aytm

Die Castellum.Lampe glänzt nicht nur aufgrund ihres goldenen Schalters, sondern auch aufgrund von ihrem herausragenden Designs, darüber war sich die Jury des German Design Awards 2022 einig, denn sie gewann einen der begehrten Preise. Wen die Form der Leuchte an einen Bogen oder Eingang erinnert, der liegt nicht falsch, denn sie ist inspiriert von einer dänischen Kirche.

Wir haben die kleine Lampe sofort ins Herz geschlossen und sie hat einen Platz im kommenden neuen BEIGE Office auf unseren Schreibtischen sicher.

Guess who's back: Meghan, die Duchess of Sussex, bei Ellen DeGeneres

Meghan, die Duchess of Sussex, ist zurück und zeigt bei Ellen DeGeneres, dass sie sich trotzt des eigenen Titels nicht zu wichtig nimmt. In dem neuen Video ist die 40-Jährige zu Gast in der beliebten Talkshow, stellt sich Ellens Fragen und wird Teil eines Pranks auf offener Straße. Dabei bekommt sie von Ellen durch einen Kopfhörer Anweisungen aufs Ohr und muss sich als Nagetier vor laufenden Kameras blamieren. Aber sie zeigt sich nicht nur humorvoll, sondern erzählt auch persönlich aus ihrem Leben an der Seite von Prinz Harry. Selten haben wir die Royals Mitglieder so offen erleben können.

Hach, hoffentlich sehen wir in Zukunft noch mehr Meghan!

Für die Wunschliste: Maiami Cashmere

Auch wenn mein Kleiderschrank gut gefüllt ist, habe ich doch ein Lieblingsstück in meiner Winter-Garderobe: meinen Kaschmirpullover. Nichts wärmt so gut und ist gleichzeitig so kuschelig weich. Für alle, die noch auf der Suche sind nach einem neuen Lieblingspullover oder einem schönen Weihnachtsgeschenk sind, hat Maiami eine neue Kaschmir-Kollektion herausgebracht. Unter den neuen Pieces finden sich nicht nur Pullover, sondern auch Cardigans in Maiami-typischen Mustern und Farben. Mit so einem Kaschmir Schätzchen lassen sich die grauen und kalten Tage bestens überstehen und ein universelles Weihnachtsgeschenk ist es auch.

Auch, wenn es eine Investition ist, glaubt mir, wer einmal Maiami-Cashmere gefühlt hat, wird nicht aufhören davon zu träumen ...

Neu bei Mytheresa: Die Home Edit

Dass man bei Mytheresa die besten Designer-Kleider und Accessoires findet, ist kein Geheimnis. Was sich noch nicht rumgesprochen hat: Bei Mytheresa gibt es jetzt auch die passende Luxusausstattung fürs Zuhause. Mit „The Home Edit“ erweitert der Onlineshop sein Sortiment um Home-Accessoires und bequeme Homewear für gemütliche Stunden daheim. Wer möchte, kann sich nun mit Kissen von Max Mara, Loewe-Decken und Handtüchern im ikonischen Missoni-Muster einrichten und seiner Designer-Liebe freien Lauf lassen. Egal ob für die eigenen vier Wände oder als Geschenk zu Weihnachten, bei der Auswahl findet sich zahlreiche neue Einrichtungsideen – oder wusstet ihr, dass es Brotdosen von Prada gibt?

Bitte merken: Saboteur ist gekommen, um zu bleiben

Selbst wenn ihr Saboteur noch nie gehört habt – mir ging es da nicht anders – bei Sabo fällt euch bestimmt etwas ein. Denn Saboteur ist das neue Luxus-Schmucklabel der Familie Sabo, gegründet von Thomas, seinem Sohn Santiago und seiner Frau Rita. Seit dem 11. November ist das Label online und das kreative Dreigestirn will mit dem neuen Label nichts Geringeres, als den Schmuckmarkt zu revolutionieren. Wie bereits beim Thomas-Sabo-Schmuck erkennbar, lässt man sich im Hause gerne inspirieren von mystischen Motiven und spirituellen Symbolen. Aber auch für Freund*innen von schlichteren Accessoires ist das ein oder andere Schmuckstück dabei. Unsere Favoriten: Die Elemental Creolen, die sich einzeln oder mit anderen Ohrringen kombinieren lassen.

Passend zu Weihnachten zurück: „Emily in Paris“

„Emily in Paris“ ist zurück! Nichts passt besser zusammen, als winterliche Temperaturen und der ein oder andere Serien-Marathon. Und alle, die die Feiertage zu Hause verbringen und von Spaziergänge auf der Champs Élysées nur träumen können, beschenkt Netflix dieses Jahr mit einer zweiten Staffel von „Emily in Paris“. Wie bereits in der ersten Staffel genießt die Protagonistin das französische Leben und erlebt ein auf und ab der Gefühle mit unerwarteten Romanzen. Was wir jetzt schon über die neue Staffel wissen: Emily und ihre Freundinnen machen sich auf den Weg nach Saint Tropez und sorgen mit farbenfrohen Looks für Sommer-Sehnsucht und Fernweh.

Den Trailer könnt ihr jetzt bereits auf YouTube sehen, die ganze Staffel findet ihr am 22. Dezember auf Netflix.

Zwei Beige Favoriten finden erneut zusammen: Stefan Marx x Closed

Dass Stefan Marx und Closed erneut zusammen finden, hat sich in der BEIGE-Redaktion schnell herumgesprochen. Kein Wunder, denn es handelt sich um zwei absolute Favoriten von uns. Stefan Marx erlangte vor allem durch sein künstlerisches Werk und die Illustrationen im Graffiti-Stil Bekanntheit – das Interview auf BEIGE mit ihm lest ihr hier. Für die Unisex-Kollektion von Closed designte er T-Shirts, Pullover und Accessoires, die, ihr könnt es euch schon denken, seinen Schriftzug tragen. Für Fans seiner humorvollen Zeichnungen gibt es zudem Pieces bedruckt mit einem exklusiven Pudel-Kunstwerk. Die neueste Kollektion bringt nicht nur lustige Motive in unseren Kleiderschrank, sondern auch knallige Farben für einen fröhlichen Start in das Jahr 2022!

Die neue Kollektion kann ab Ende November online, in den Closed-Stores und bei ausgewählten Retailern geshoppt werden.

Weihnachtliche Vorfreude trotz schlechten Aussichten dank & Other Stories

Wie und vor allem mit wem ich dieses Jahr Weihnachten feiern kann, steht noch in den Sternen und die aktuellen Inzidenzen geben mir eher Grund zur Sorge. Aber selbst, wenn es sich dieses Jahr wieder um einen sehr engen Kreis aus meiner Familie handeln sollte, lasse ich es mir nicht nehmen, das kleine Fest in weihnachtlicher Atmosphäre und im Feiertags-Look zu genießen. Gut, dass der Black Friday vor der Tür steht und zum Onlineshopping einlädt.

Wer ganz Corona-konform und sicher nach glamourösen Feiertagspieces und warmen Winter-Outfits schauen möchte, kann zum Beispiel am 26. November online bei & Other Stories vorbeischauen und sich etwas für das besinnliche Fest im kleinen Kreise gönnen.

Dieser Artikel enthält Affiliate Links, mehr darüber erfährst du in unserer Datenschutzerklärung. Dieser Artikel ist Werbung, da er Markennennungen enthält.

  • Fotos
    PR

Kommentiere

Weitere Artikel werden geladen...