Beige feels: Bis zur Unendlichkeit ...

... und nicht viel, aber doch ein bisschen weiter geht es heute in unseren News!

Ach, viel ist gerade los. Viel Gutes, ja, aber auch vieles, auf das ich und sicherlich wir alle gerne verzichten könnten. Soll ich mit dem Doofen anfangen? Europa schafft sich weiter ab, wir steuern auf einen weiteren Lockdown zu und mit der Zeitumstellung ist die dunkle Jahreszeit auch offiziell angebrochen.

So und damit wir nicht in Selbstmitleid versinken, kommen die schönen Nachrichten hinterher, von denen gibt es nämlich auch genug! Nachhaltigkeit hält weiter Einzug in unsere Kleiderschränke und fair und umweltschonende Mode, die auch noch wirklich gut aussieht, zu konsumieren, wird gefühlt von Tag zu Tag einfacher. Außerdem gibt es jetzt Chief Officer für Inklusion und Diversität und wenn schon nicht im realen Leben, so können wir doch olfaktorisch ein wenig auf Reisen gehen. Viel Spaß beim Lesen der heutigen News!

Beige is angry: Polen verschärft Abtreibungsgesetz

via @samlilienfield

Ihr habt es sicher mitbekommen: Polen hat als Land mit den ohnehin schon striktesten Abtreibungsgesetzen, selbige vergangene Woche noch mal verschärft. Ausgerechnet eine Frau, Verfassungsrichterin Julia Przylebska, erklärte ein Gesetz, das Schwangerschaftsabbrüche im Falle einer schweren Fehlbildung des Fötus erlaubt, für verfassungswidrig. Sprich: Schwangerschaftsabbrüche sind in Polen nunmehr nur legal möglich, wenn das Leben der Mutter unmittelbar gefährdet ist oder die Schwangerschaft aus einer Vergewaltigung oder Inzest hervorgegangen ist. Przylebska nennt das „Ergebnisse“. Menschenrechtler*innen nennen es unmenschlich und eine Verletzung der geltenden Menschenrechte.

Ich bin schlicht fassungslos und nur noch wütend, wie ein Staat mitten in Europa derartige Gesetze verabschieden kann, ohne dass etwas geschieht. Denn dieser Beschluss ist der Tropfen, der das Fass nach LGBTQ-freien Zonen in Polen und der Abschaffung von Aufklärungsunterricht in Schulen (und so vielem mehr!) zum Überlaufen bringt.

Unser Staatenbündnis muss nun beweisen, wozu es da ist. Dass es Menschenrechte und Frauen*rechte wahren kann und dass nicht tausende von Frauen* aus Polen, die es sich nicht leisten können, im Ausland abzutreiben, verzweifeln oder schlimmstenfalls sterben. Man kann meine Abtreibungen verbieten, man kann nur sichere Abtreibungen verbieten. Und das hat Polen letzte Woche getan!

Beige is prepared: Peak Performance by Ben Gorham

Ich bin ganz großer Peak Performance Fan. Warum? Die Jacken halten einfach unfassbar warm und seitdem ich meinen Peak Performance Parka haben, gehört ewiges Rumgeeier, wenn ich an einem besonders schmuddeligen und kalten Tag mit meinem Hund Martha raus muss, der Vergangenheit an. Winter: 0 - Lisa: 1!

Die neue Kollektion, die exklusiv mit Byredo-Gründer Ben Gorham entstanden ist, setzt dem Thema Winterkleidung jetzt noch mal das Krönchen auf. Die unisex Outdoor-Kollektion umfasst nämlich nicht nur Jacken, sondern auch Hosen, Base-Layers oder Flanellhemden. Insgesamt 19 Styles machen euch sowas von ready für alle geplanten Expeditionen! Denn ich denke, die wenigsten von uns wird es diesen Winter in südliche Breitengrade verschlagen. Zumindest ist das bei mir der Fall, aber es ist total OK.

Übrigens: Peak Performance verfolgt strikte Maßnahmen und ist Mitglied diverser Initiativen für eine nachhaltigere, transparenter Produktion und verbietet Daunen aus Lebendrupfung und Wolle, die aus Mulesing gewonnen wurde.

Die unisex Capsule Collection von Peak Performance x Ben Gorham ist ab sofort erhältlich, meine Favoriten habe ich hier für euch:

Beige interior radar: New Tendency x Études

Ich gestehe, dass ich derzeit kein Fan von Europa bin. Zu vieles geht einfach gewaltig schief und ich frage mich langsam, was vom Gerüst Europa noch übrig ist. Für mich ist es ein Scherbenhaufen.

Was da hilft? Ich denke, wir müssen alle gemeinsam daran arbeiten, Europa wieder lebens- (und liebenswert) zu machen. Ein erster Schritt ist der Reminder, dass Europa vor allem eines heißen sollte: Zusammenhalt! Das Berliner Designstudio New Tendency hat diese Eselsbrücke auf eine, na klar, äußerst ansehnliche Weise interpretiert. Gemeinsam mit dem Pariser Label Études hat der Beistelltisch-Klassiker Meta ein Makeover im Eurolook erhalten. Für die zweite gemeinsame Kooperation wird Meta zum Statement. Das ausgestanzte Europa-Logo soll uns daran erinnern, dass wir zusammenhalten müssen.

Am liebsten würde ich direkt eine Handvoll Modelle bestellen und an gewissen Menschen schicken. Vielleicht würde es helfen? Der EU Meta Table ist ab sofort exklusiv bei New Tendency und Études erhältlich und kostet 450 Euro.

Beige feels: Prada ernennt Malika Savell zum Chief Diversity Officer

© Alessandro Fresco Cerdas für Prada

Für sie wurde extra eine neue Stelle geschaffen – und zwar eine, die es dringend in jedem Unternehmen benötigt: Malika Savell ist ab sofort die erste Leiterin der Abteilung Diversity, Equality und Inklusion bei Prada Nordamerika. Das teilte das Unternehmen vergangene Woche mit. In dieser Rolle wird Savell, die zuvor für den Luxuskonzern LVMH in ähnlicher Rolle tätig war, sicherstellen, dass eine Repräsentation verschiedener Kulturen und Perspektiven auf allen Ebenen des Unternehmens sichergestellt ist. Außerdem wird sie dafür sorgen, dass das Unternehmen in Sachen internationale Debatten und soziale Themen immer auf dem Laufenden ist und entsprechend reagieren kann.

Ihre Arbeit wird sie zwar in Nordamerika ausüben, doch ihre Rolle wird Einfluss auf die gesamte Unternehmensstruktur der Marke haben. Nach Gucci, Chanel und Kering ist Prada ein weiterer Big Player in der Mode, der eine solche Stelle realisiert und auf diese Weise sicherstellt, dass Diversität repräsentiert wird. Brava, Prada!

Beige radar: Widmet eure nachhaltige Aufmerksamkeit bitte Addition

Zuwachs! Jawohl, denn mit Addition gibt es eine Marke mehr, die sich der Nachhaltigkeit verschrieben hat und uns mit modern-zeitlosen Essentials versorgen. Das Konzept? Jede Kollektion entsteht in Zusammenarbeit mit nachhaltigen Partner*innen und weil Support auch über die Ladentheke hinausreichen sollte, werden 3 Prozent jedes Verkaufs an Femnet e.V. gespendet.

Gegründet wurde Addition dieses Jahr (ja, 2020!) vom Team hinter dem glore Concept Store im Karoviertel in Hamburg. Die Idee? Add a little sustinable extra to your wardrobe! Die erste Kollektion ist in Zusammenarbeit mit Werner Schuhe und Harold's Bags entstanden. Vier robuste, saisonlose Schuhmodelle vom Cowboy-Boot bis zum Plateaustiefel und eine Hipbag umfasst die erste Kollektion und macht schon richtig Lust auf das, was da noch kommt.

Denn eines steht fest: Unsere Kleider- und Schuhschränke bekommen ab sofort das nachhaltige Update, das wir uns immer gewünscht haben! Die Kollektion ist exklusiv im Webshop von Addition und direkt bei glore in Hamburg erhältlich. Los, los!

Beige smells: Auf den Spuren altgriechischer Astronomie

Nach dem Parfum Rōzu, das ich euch hier vorgestellt habe, kommt passend zur dunklen Jahreszeit der zweite Duftstreich aus dem Hause Aesop. Die drei neue Duftkerzen, die in Zusammenarbeit mit dem Parfümeur Barnabé Fillion entstanden sind, begeben sich auf die Spuren der altgriechischen Astronomie und lassen unsere Blicke gen Himmel wandern. Denn der Gedanke hinter den Düften ist, dass sie uns nicht nur olfaktorisch verwöhnen, sondern ihr Licht uns scheint, wie das der Sterne am Nachthimmel, nach denen sich jahrtausendelang die Menschheit orientierte.

Benannt sind die drei Düfte Ptolemy, Callipus und Aganice nach altgriechischen Astrolog*innen. Weihrauch, Guaicaholz, Shiso, Kardamom, Zypressenholz, Mimose und Vetiver finden sich in den drei Kerzen, deren Formeln übrigens vegan sind. Mein Wohnzimmer duftet jedenfalls herrlich nach Zedernholz und ich bin gleich doppelt so gerne zu Hause. Die drei Duftkerzen sind ab sofort für je 88 Euro bei Aesop und ausgesuchten Partnern erhältlich.

Beige loves: Marc O' Polo x Luca

Winter ist nicht nur coming, Winter ist so gut wie da. Das wissen wir, seitdem wir uns vergangenen Samstag endgültig von der Sommerzeit verabschieden und die Uhren mal wieder eine Stunde zurückdrehen mussten. Tja, da hilft kein Jammern. Allerdings war zumindest hier in Berlin der Herbst in der letzten Woche so herrlich gelbbraunrot, dass ich versöhnt wurde mit dem Gedanken an dicke Wollmäntel und Schals.

Apropos Schals ... da wäre in meinem Fall ein kleines Style-Update nicht verkehrt, denn meine beiden Lammwollschals begleiten mich schon nachhaltige vier Jahre und ich würde mich über etwas Abwechslung dieses Jahr sehr freuen. Wie passend, dass Marc O' Polo sich mit dem italienischen Premium Hersteller Luca Balugani zusammengetan hat. Zwei Schals sind dabei herausgekommen, die triste Wintertage definitiv schöner und schöne Wintertage zum Highlight machen. Zweiseitig, mit 50 cm Breite und über 2 m Länge perfekt zum Einmummeln, Made in Italy aus einem hochwertigen Wollmix ... muss man sich nur noch entscheiden, ob man eher pastellig-verträumt oder im Gewand einer herbstlichen Tischdecke unterwegs sein möchte.

Ich denke, ich wäre Typ Pastell, überlasse die Qual der Wahl aber auch euch. Die Marc O' Polo x Luca Capsule ist ab sofort für 129,95 Euro erhältlich:

Beige mood: Für die Woche, für das Leben

Halte, was du liebst, ganz nah bei dir. Zur Not mit Klarsichtfolie.

Beige feels: Einen Schritt näher Richtung Nachhaltigkeit

100 Prozent recycelbar und biologisch abbaubar. Das ist das neue Denim-Set, dass Weekday in Zusammenarbeit mit der Ellen McArthur Foundation und dem Jeans Redesign Project entwickelt hat. Von Circular Fashion ist das freilich noch weit entfernt, aber es ist ein Schritt in die richtige Richtung. Denn ab sofort möchte Weekday das Aufarbeiten von alten Kollektionen und Altkleidern zu einem festen Bestandteil seiner Denim-Kollektion machen.

Darüber kann man 2020 schmunzeln, aber ich denke mir immer: Je mehr globale Big Player und große Marken hier mitziehen, umso besser. Nörgeln hilft ja auch niemandem, ne?

Entstanden aus diesem Vorhaben ist für jetzt ein unisex Set aus Jeans und Jacke, beides aus robustem Denim und zu immerhin 20 Prozent aus recycelter Baumwolle alter Ware und 80 Biobaumwolle. Jacke Milton und Jeans Klean sind ab sofort im Onlineshop und in den Stores von Weekday erhältlich und ich bin gespannt, was folgt!

Beige loves: Keep Moving! Der neue Kampagnenfilm von XouXou

Wie launcht man eine neue Kollektion mit einem Bäm? So, wie XouXou es unter der Regie von Nathini van der Meer für die Winterkollektion getan hat. Denn zeitgleich mit der der neuen Kollektion „Keep Moving“ ist der Kampagnenfilm, der in Los Angeles gedreht wurde und für den Regisseurin Nathini van der Meer Freund*innen bei ihren liebsten Hobbys porträtiert, gelauncht worden.

Allen gemeinsam? Es ist immer großartig, die Hände für das freizuhaben, was man am liebsten tut! Und klar, dass da bei unserem mobilen Leben die Handyketten von XouXou nicht fehlen dürfen. „Es ist eine seltsame und herausfordernde Zeit, aber sie bringt auch viele Menschen und Familien einander näher und eröffnete neue Ausdrucksmöglichkeiten“, so Nathini.

Vom kleinen Berliner Familienunternehmen bis nach Amerika, mit dem Yara mit ihrem Label XouXou gerade die 450.000. Handykette verkaufen konnte. Ich gratuliere und versuche, unter den fünf neuen Farben der Keep Moving Kollektion zu finden!

Beige jewelry radar: Schönes von Jorinde Barke

Darf ich vorstellen? Jorinde Barke! Schmuckdesignerin aus Berlin und mit ihren kleinen Kunstwerken für Ohren, Hälse und Handgelenke bisher immer an mir vorbeigezogen. Jorinde selbst findet den schönen Ausdruck „emotional minimalism“ für ihre zeitlosen Kollektionen aus Silber, Roségold, Gold und Halbedelsteinen, eine sehr passende Beschreibung, wie ich finde.

Im Herbst lancierte Jorinde Barke zudem eine unisex Capsule Collection gemeinsam mit dem nachhaltigen Vorzeigelabel Hundhund, die ihr hier kaufen könnt.

Übrigens: Alle Schmuckstücke von Jorinde werden aus recyceltem Silber gefertigt und mit 18-karätigem Gold überzogen. Die Fertigung erfolgt in spezialisierten Handwerkbetrieben in Deutschland. Hier könnt ihr die Schmuckstücke von Jorinde Barke kaufen ... bald ist ja Weihnachten ...!

Beige bargain: Der Lala Berlin Flash Sale

Das ist jetzt leider nur ein Top-Tipp für alle Berliner*innen, aber den wollte ich euch nicht vorenthalten. Am 29. und 30. Oktober, also diesen Donnerstag und Freitag, lädt Lala Berlin zum großen Flash-Sale. Verkauft werden Lieblingsteile der vergangenen Kollektionen zu unschlagbaren Preisen. Also: Anmelden, Maske einpacken und Winterhighlights ergattern!

Dieser Artikel enthält Affiliate Links, mehr darüber erfährst du in unserer Datenschutzerklärung. Dieser Artikel wurde durch PR-Samples unterstützt. Dieser Artikel ist Werbung, da er Markennennungen enthält.

  • Header
    PR

Kommentiere

Weitere Artikel werden geladen...