Beige News: Let's Talk About Sex, Baby!

Let's Talk About You And Us – And The Latest Fashion, Beauty and Culture News!

Gesponserter Artikel in Kooperation mit AMORELIE

Und wöchentlich grüßt das Murmeltier. Die BEIGE News sind für mich mittlerweile so etwas wie der Kaffee am Morgen mit Zeitung in der Hand oder die wöchentliche Pilates-Einheit auf dem Reformer. Jetzt, wo ich gerade mitten im Familienurlaub im Allgäu stecke, auf der Alm in einer kleinen blauen Küche sitze und hinter mir durch das offene Fenster die Kuhglocken höre, wird mir zum ersten Mal bewusst, dass ich die News seit Januar erst einmal habe ausfallen lassen. Oder nein, ich habe gerade nachgeschaut, genau zweimal!

Einmal haben wir eine Woche Urlaub gemacht und das Team BEIGE hat dafür den Instagram-Account übernommen, einmal hat Phoebe Philo mit ihrem neuen Label unseren wöchentlichen News einfach die Show (und die Zeit) gestohlen!

Aber auch jetzt im Urlaub kann mich kein schlechter WLAN-Empfang und keine spielenden Kinder stoppen – denn Ritual ist nunmal Ritual. Und ich liebe es, jede Woche wie ein kleiner Sherlock Holmes neue Trends, Neuigkeiten und Entdeckungen für euch aufzuspüren.

Und p.s.: Es hilft, dass die Family gerade spazieren ist ... ein bisschen Ruhe braucht man dann eben doch zum Arbeiten, hehe!

Lasst uns über Sex sprechen – ja, auch mit den eigenen Eltern! Denn #PleasureIsAgeless

Sex ist in vielen Familien ein Tabuthema. Und so war es auch in meiner ein Thema, das leider gar nicht besprochen wurde, obwohl meine Mutter in allen anderen Aspekten so aufgeklärt und selbstständig ist. Und wenn doch darüber gesprochen wird, dann meistens nur mit dem Fokus auf Verhütung und Aufklärung der Kinder. Doch nie sprechen wir mit unseren Müttern darüber, ob sie ein erfülltes und glückliches Sexleben führen.

AMORELIE möchte dies ändern und hat unter dem Titel „Let's start the conversation – #PleasureIsAgeless“ ein Video produziert, das direkt in mein Herz gegangen ist. Darin tauschen sich echte Mütter-Tochter Duos über Sex, Masturbation und Aufklärung aus. Die Erkenntnis? Es lohnt sich, nicht nur mit Freund*innen über diese Themen sprechen, sondern auch innerhalb der eigenen Familie!

Leider werden ältere Frauen werden in unserer Gesellschaft selten als sexuelle Wesen und Menschen mit Bedürfnissen angesehen. Mit dem Video regt AMORELIE nun also einen wichtigen Diskurs an, um das Thema Sex im Alter weiter zu enttabuisieren. 
Ein erfülltes Sexualleben und Vergnügen im Alter sind genauso wichtig und wünschenswert wie in jungen Jahren, das bestätigt ebenfalls der AMORELIE Sexreport 2020/21: Die repräsentative Umfrage mit 2.0000 Teilnehmer*innen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz zeigte nicht nur, dass älteren Menschen das eigene Sexleben genauso wichtig wie jüngeren Menschen ist, sondern auch, dass sie auch genauso zufrieden sind.

Zum Start der Kampagne bietet AMORELIE ebenfalls Special Bundles mit je zwei Sextoys im Onlineshop: eins für euch, eins zum Verschenken – an Mama oder auch Papa.

Mit dem Code BEIGE20 bekommt ihr als BEIGE-Leser*innen exklusiv 20 Prozent Rabatt auf das gesamte AMORELIE-Sortiment, inklusive der Bundles!

Gültig bis einschließlich 07.08.2021. Nur einmal einlösbar. Nicht anwendbar auf (Hör-)Bücher und Geschenkkarten. Nicht mit anderen Aktionen kombinierbar.

Ja, vielleicht denken wir schon ein bisschen an den Herbst ...

Denn auch, wenn ich in Berlin bereits in viele schöne heiße und sonnige Tage hatte, weiß ich, dass es in anderen Teilen Deutschlands anders aussah – das habe ich jetzt am Bodensee und in Österreich die vergangene Woche zum ersten Mal spüren können. Aus meiner Familie sagte jemand sogar schon: „Der Herbst liegt in der Luft, ich riech's!“ Ich weigere mich zwar, das zu glauben, denn ich hoffe für uns alle auf einen richtigen sommerlichen August wie aus dem Bilderbuche, aber falls der Herbst uns doch überrascht, lohnt sich ein Blick zu Urban Outfitters.

Dort sieht die Herbstmode nämlich alles andere als grau und langweilig aus, es gibt jede Menge Faux Fur, Blümchenmuster und Print-Mix zu entdecken. Eben alles im Seventies-Style! Was mir besonders gut gefällt? Das findet ihr hier:

Im Einklang mit den Sternen: Die neue Sternzeichen-Kollektion von Mango

Astrologie, Sternzeichen, Horoskope! Gerade alles Themen, die richtig gefragt sind. Wenn ihr genau dafür auch anfällig seid, dann empfehle ich euch unsere neueste Podcast-Folge mit Astrologin Lori Haberkorn oder aber auch diesen Artikel von Felix. Wenn ihr, ähnlich wie ich, den Gedanken an Aszendenten und Mercury Retrograde ganz nett findet, aber euch doch eher optisch von euren Sternzeichen angezogen fühlt, dann solltet ihr die neue Schmuckkollektion von Mango mal genauer betrachten.

Denn Mango hat für jedes Sternzeichen ein Design entwickelt und dazu einen passenden Kristall herausgesucht, der genau zu eurer Energie passen soll. Hätte ich nicht schon so um die fünf Sternzeichen-Ketten (ich liebe mein Symbol, den Krebs, und habe ja sogar ein Krebstattoo), dann hätte ich hier sicher zugeschlagen.

Label-Liebe Hoch Zehn: Ihr müsst NAGO kennen!

Von diesem nachhaltigen Label muss ich euch unbedingt berichten, denn beim Durchscrollen des Onlineshops wuchs meine Wunschliste ins Unermessliche! Nago, das könnte das neue polnische (und politisch korrekte) Reformation sein, ja wirklich! Denn mit ihrer Mischung aus coolen (!) Basics, sehr viel Umweltbewusstsein und sinnlicher Weiblichkeit treffen genau meinen Nerv.

Es gibt sogar zwei Versionen der Website, einmal normal und einmal die Eco Version, was gleich bleibt, ist aber die Mode! Nicht nur die Models sind perfekt gecastet, vielseitig, divers und alle wunderschön, auch die Mode schließt viele Körperform ein und die Materialien sind allesamt umweltfreundlich, natürlich und die beste Qualität. Hier werde ich in der Zukunft sehr sehr sehr sehr oft bestellen, das weiß ich jetzt schon und meinen Kleiderschrank mit gutem Gewissen um die wenigen Teile erweitern, die noch fehlen oder schon vorhandene Fast-Fashion, die langsam nicht mehr hält, ersetzen.

Bravo, Nago, wir hören uns bestimmt bald wieder!

Impfen rettet Leben – Vergesst nicht, euch impfen zu lassen

TRIGGERWARNUNG!

Dieser Reminder richtet sich nicht nur an alle Berliner*innen, sondern einfach an alle. Die Impfzentren sind leer, die Termine nicht mehr ausgebucht und der Andrang lässt generell nach. Dabei sind nur knapp über die Hälfte der Deutschen geimpft! Und das reicht wirklich noch lange nicht, um eine vierte Welle – und damit das Sterben von weiteren Tausenden von Menschen – zu verhindern.

Bitte seid nicht egoistisch oder wälzt die Entscheidung und damit auch die Rettung vieler Risikopatient*innen und derer, die sich wirklich nicht impfen lassen dürfen aus medizinischen Gründen, auf andere ab! Eure Impfung, eure Entscheidung und eure soziale Verantwortung trägt dazu bei, dass wir hoffentlich bald wieder ein normales Leben führen können – und die Intensivstationen und Friedhöfe (ja, sad but true) möglichst leer bleiben.

Nehmt euren zweiten Termin wahr (die erste Impfung bietet keinen so hohen Schutz), sprecht mit euren Familien und mit Impfskeptiker*innen und gebt nicht nach: Denn damit rettet ihr vielleicht ihr Leben!

Wer in Berlin wohnt, muss sich nicht mal mehr einen Termin zum Impfen machen, sondern kann einfach in alle fünf Impfzentren spazieren und sich mit dem Impfstoff eurer Wahl impfen lassen! Einfacher geht es doch echt nicht, oder? Tu es nicht für dich, tu es für alle anderen!

Die oder den inneren Surfer-Girl oder -Boy entdecken

Gerade noch die perfekten Basics für den Sommer bei Nago gezeigt, schon machen wir uns mit dem VW-Bus oder einem Pick-up auf den Weg zum Strand. Denn dort ist zumindest eine Marke, über die ich euch gleich berichte, sowas von Zuhause. Billabong und Wrangler haben sich für ihre erste gemeinsame Kollektion zusammengetan und zelebrieren die Mischung aus Surf- und Westernkultur gekonnt.

Schon seit 1973 gibt es Billabong, ebenjene, die am Strand und in den Wellen zu Hause sind und die schon immer Wert auf recycelte Materialien und natürliche Stoffe legen. Diese kehren auch in der Kooperation wieder: Alles ist aus umweltbewussten Materialien wie recyceltem PET, Bio-Baumwolle oder Hanf.

Mein Herz haben besonders die bedruckten Hemden mit Vintage-Vibe erobert, ebenso wie die Midi-Kleider mit floralen Mustern, die gehäkelten Bikinis, aber auch die Bucket Hats und Shearling-Jacken. Patchwork, lässige Seventies-Feelings und ganz viel unisex, so mag ich den Sommer!

Haltet euch fest: Proenza Schouler x Birkenstock geht in die nächste Runde!

Die letzte Zusammenarbeit von Birkenstock und Proenza Schouler schlug ein wie eine Abrissbirne! Und alle, die in die im Vergleich zu den „normalen“ Modellen in die zugegebenermaßen teure Design-Pieces investiert haben, tragen ihre Modelle seitdem rauf und runter. Und ich habe ein bisschen geweint, dass ich nicht dasselbe getan habe.

Jetzt bekomme ich aber eine zweite Chance, denn das deutsche Traditionshaus und das New Yorker Brand setzen ihre unisex Kollektion fort. Für diese spezielle Neuauflage stand die New Yorker Sängerin King Princess vor der Kamera vor Collier Schorr und hat die neuen Farben mit den besten Looks präsentiert.

Die Preise starten ab 240 Euro, die Capsule Kollektion ist ab dem 6. August hier und hier, sowie in ausgewählten Birkenstock- und Proenza Schouler-Stores weltweit erhältlich.

Mein Favorit ist ja das cremefarbe, sowie das weinrote Modell! Und eures?

Geht es noch besser?! Anthropologie x Belize

Von Valeska Duetsch und Fiona Bansal und ihrem Label Belize bin ich schon von Anfang an ein großes Fan-Girl. Sie machen Summerwear und holen Los Angeles in ihrem Atelier in Berlin nach Deutschland. Nachhaltigkeit und ein Bewusstsein für zeitlose Mode sind dabei Grundpfeiler ihrer Arbeit.

Um Belize jetzt einem größeren Publikum näherzubringen, haben sie sich mit Anthropologie zusammengetan und eine Capsule Collection designt. Auch hier machen sie wieder einmal klar, dass man im Sommer eigentlich nur wenig, aber eben gute Designs braucht. Midikleider mit floralem Muster, ein paar Karos in Pastellfarben – und schon kann der Sommer noch eeeewig weitergehen!

Dieser Artikel enthält Affiliate Links, mehr darüber erfährst du in unserer Datenschutzerklärung. Dieser Artikel ist Werbung, da er Markennennungen enthält.

  • Fotos
    PR

Kommentiere

Weitere Artikel werden geladen...