Abgeguckt! Die besten Streetstyles von der Copenhagen Fashion Week

Wir füttern fleißig unsere Instagram-Alben mit den besten Looks der CPHFW – und verraten euch, welche Trends kommen und wo ihr sie kaufen könnt

Nie hat die Antwort auf eine Frage mehr geschmerzt, als unser immer neues „Nein“ auf die vielen E-Mails, in denen nach unserer Anwesenheit auf der Copenhagen Fashion Week gefragt wurde. Ihr wisst, wir sind große Fans der immer wichtiger werdenden skandinavischen Modewoche, hat sie doch in Sachen Modemut und Business eindeutig die Nase vor Berlin. Doch gerade jagt hier ein Termin den nächsten und hinter den Beige-Kulissen passieren gerade ganz viele ganz spannende Dinge, das kann ich euch sagen. Berlin braucht uns und eine Woche Kopenhagen ist dieses Saison also leider nicht drin, aber wir versprechen es: CPHFW – Wir kommen! Bald!

Wir brauchen ein neues Wort für „Streetstyles“

Internet und Social Media sei Dank verpassen wir aber trotzdem keinen Mode-Tag, der dort im hohen Norden vergeht und haben natürlich wieder ein besonderes Auge auf die besten Streetstyles geworfen. Ich gestehe, dass ich inzwischen so meine Probleme mit dem Begriff habe. Er ist so ausgetragen und schon lange haben wir es nicht mehr mit authentischen Looks, sondern wohlüberlegte Outfitideen, die gezielt vor den wie verrückt klickenden Kameras der Fotograf*innen spazieren getragen werden, bis eine*r anbeißt, zu tun. Wir brauchen ein neues Wort für Streetstyles, finde ich. Was Frisches, dem nicht schon dieser Hauch von Spott anhaftet. Wie wäre ... Klamottenansammlung? Schrankergebnis? Anziehidee? Na gut, ich bin wirklich sehr schlecht im Erfinden von Neologismen, bleiben wir also bei Streetstyles, bis eine Trendagentur oder Business of Fashion mit einem neuen Begriff um die Ecke kommen.

Unsere 9 Mode-Learnings

Wie man es auch nennt, Tatsache ist: Die Copenhagen Fashion Week ist so etwas wie die letzte Bastion der modischen Inspiration. Warum? Von Understatement bis Attention-Seeker ist alles dabei und auch die Männer wagen sich endlich mal auf Pfade abseits von Dandy und Streetster.

Was uns die Streetstyles der Copenhagen Fashion Week gelehrt haben?

  1. Komplett-Looks in Beige und Braun funktionieren immer noch.
  2. Leder hat gerade seinen ganz großen Moment, besonders in Blazer- und Mantelform.
  3. Sowieso, Mäntel und Blazer: Das Powerdressing ist zurück und Schultern dürfen wieder Türsteher-Maße haben.
  4. Hosen können ebenfalls nicht weit genug und
  5. Taschen nicht verrückt und klein genug sein.
  6. Ton-in-Ton-Komplettlooks flirren wunderbar vor den Augen, genau so wie gezielt eingesetzte
  7. Karomuster.
  8. Auf unseren Köpfen dürfen Bedeckungen aller Art ruhen und
  9. Der Hoodie hat ein Comeback.

Und wisst ihr was? Das gilt ALLES für ALLE. Männer, Frauen, Jung und Alt, Hunde, Katzen, Außerirdische. Das nenne ich mal echte Mode-Demokratie! Hier kommen unsere Lieblingslooks, garniert mit Instant-Shopping-Inspiration. Der Übersicht halber wiederum sortiert. God fornøjelse!

Unsere Streetstyle-Favoriten von der Copenhagen Fashion Week

Diese Teile stehen den dänischen Männern – und dir!

Die Inspiration der Däninnen direkt umsetzen? Bitteschön:

Shop responsibly!

Dieser Artikel enthält Affiliate Links, mehr darüber erfährst du in unserer Datenschutzerklärung. Dieser Artikel ist Werbung, da er Markennennungen enthält.

Kommentiere

Weitere Artikel werden geladen...