Der große Beige Podcast Guide Teil 1: Wissen

Draußen ist es kalt und dunkel: Zeit, sich mit den besten Podcasts ins warme Bett zu legen.

Wissen und Information sind die Statussymbole unserer Zeit. Wir können jede Information überall und zu jeder Zeit googeln. Egal, ob wir vom Co-Working-Space zum After-Work-Event eilen, unsere Wäsche aufhängen, den Kleiderschrank ausmisten oder unsere Steuererklärung machen. Rund um die Uhr können wir etwas lernen, werden unterhalten oder amüsieren uns – ganz nebenbei. Podcasts sind hier natürlich das Medium der Wahl. Sie geben uns mal die Schwere, mal die Leichtigkeit, die wir in unserem Alltag von Zeit zu Zeit vermissen.

Aber die Podcast-Welt erinnert gerade eher an die ersten Stunden von Tinder. Als man noch orientierungslos hin und her gewischt hat, ohne zu wissen, was man eigentlich tat und wo man landen würde. Echte Schätze fand man zu Beginn auch hier nicht wirklich, aber das Bedürfnis mitreden zu können und „dabei gewesen zu sein“ motivierte, nicht aufzugeben.

Ich stelle euch ab heute regelmäßig aktuelle Podcast Perlen vor, bei denen mich nicht die äußeren Werte überzeugt haben, sondern bei denen die inneren Werte a.k.a. die Inhalte stimmen. Ich verspreche euch: Bei eurem ersten (Podcast-)Date werdet ihr keine böse Überraschung erleben.

Hier kommt mein Best-of der Wissens-Podcasts

Politik & Kultur

Pod Save America (engl.)

Stichworte: amerikanische Politik, Insights, Ironie, News

Der amerikanische Podcast „Pod Save America“ feierte sein Debüt Anfang 2017 und wird seitdem zweimal wöchentlich aufgenommen. Die ehemaligen Sprecher des weißen Hauses Jon Favreau, Tommy Vietor, Jon Lovett und Dan Pfeiffer wollen mit ihrem Podcast No-Bullshit-Unterhaltungen über Politik führen und der „Trumpisierung“ den Kampf ansagen. Wer sich für einen Einblick in die amerikanische Politik interessiert, für den ist dieser Podcast genau das Richtige. Mit Ironie und Humor kommentieren sie die aktuellen Amtshandlungen des amerikanischen Präsidenten.

Beige-Tipp: Hier lernt ihr die Menschen hinter den Stimmen kennen.

Voraussetzung: Ihr braucht ein gutes Allgemeinwissen über amerikanische Politiker und die Regierungsstrukturen. Und Zeit, denn jede Folge dauert mindestens 50 Minuten.

Menschen & Gesellschaft

Sold In America (engl.)

Stichworte: Interviews, Amerika, Menschenhandel, Prostitution

In den letzten Monaten habe ich einen absoluten Girlcrush auf Noor Tagouri entwickelt. Sagen wir es so, es war Liebe auf die erste Folge. Ihre Stimme hat aus meiner Sicht etwas sehr Starkes und Mutiges an sich, sodass man nicht aufhören kann, ihr zuzuhören. In ihrem Podcast „Sold In America“ beschäftigt sich Noor mit den Tabuthemen Menschenhandel, Sexhandel und Prostitution in Amerika. Sie spricht mit Überlebenden und Opfern über deren Leben nach den Erlebnissen und dem Missbrauch. Noor zeigt in ihrem Podcast Abgründe auf, die einem vorher nicht bewusst waren und wird euren Horizont um wichtige Themen erweitern.

Beige-Tipp: Erst komplett anhören, dann Meinung bilden.

Voraussetzung: Zirka 30 Minuten Zeit und starke Nerven.

Design

A Piece Of Work (engl.)

Stichworte: Moderne Kunst, MoMa, Dokumentation, Interview

Wie wäre es, wenn ihr gerade nicht in der Schlange in der Post stehen würdet, sondern in New York, mitten im MoMa? Wäre nicht übel, oder? Haltet euch fest: Es ist möglich. Gemeinsam mit der Schauspielerin Abbi Jacobson erlebt ihr im Podcast, „A Piece Of Work“, die Werke im MoMa mit euren Ohren. Abbi erklärt dabei alles, was ihr über moderne Kunst schon immer wissen wolltet, aber nie zu fragen gewagt habt. Zu Recht fragt ihr euch nun, ob ihr moderne Kunst wirklich über eure Ohren entdecken könnt – ich war auch skeptisch – aber hört einfach selbst. In zehn Folgen unterhält sich Abbi mit Kuratoren, Künstlern und Freunden über die Ironie und Bedeutung moderner Kunstwerke.

Beige-Tipp: Schaut euch dazu auch mal Julias Kolumne DienstArt an, in der sie eine kleine Nachhilfestunde in Sachen Kunstbetrachtung gibt.

Voraussetzung: 15 bis 30 Minuten Zeit und Interesse an moderner Kunst.

Kreativität & Mode

Creative Voyage (engl.)

Stichworte: Kreativszene, Business Advice, Karriereplanung, Mindset

Der Grafikdesigner Mario Depicolzuane lädt in seinem Podcast „Creative Voyage“ die derzeit kreativsten Köpfe unterschiedlichster Branchen zu sich ein. Eines vorweg: Sein Akzent und seine Stimme sind in der ersten Minute vielleicht etwas speziell, aber die Gäste sind einfach zu spannend, um den Podcast ungehört zu lassen. Er lässt sie ihre Geschichten erzählen, hakt an den richtigen Stellen nach und schafft damit einen absoluten Mehrwert in Sachen Strategien und Karriereplanung im Design- und Kreativbereich. Jeden Dienstag befragt er Fotograf*innen, Stylist*innen, Musiker*innen und Architekt*innen nach ihren Erfolgsmomenten und Misserfolgen.

Beige-Tipp: Vor kurzem interviewte Mario auch Eike König, den wir letzte Woche in unserem ersten #Beigetrifft Video in seinem Hort besucht haben. Zum Artikel und Video bitte hier entlang.

Voraussetzung: 30 bis 50 Minuten Zeit und ein Interesse an der internationalen Kreativszene.

Bewusstsein & Nachhaltigkeit

A Mindful Mess (deu. / engl.)

Stichworte: Nachhaltigkeit, Bewusstsein, Interviews, Monolog, Lebensratgeber

Es ist schwierig, die Österreicherin Daria zu beschreiben. Der Begriff „Bloggerin“ reicht bei ihr nicht aus, denn ihre Arbeit geht über reinen Content hinaus. Unter anderem setzt sie sich aktiv für eine nachhaltige und minimalistische Lebensweise und Gleichberechtigung ein. Daria ist aus meiner Sicht Pionierin im deutschsprachigen Raum zum Thema Nachhaltigkeit und Bewusstsein. In ihrem Podcast „A Mindful Mess“ beschäftigt sie sich in 15 Minuten verständlich und sympathisch mit Fragen und Themen, die uns alle etwas angehen sollten.

Beige-Tipp: Ragnhild beschäftigt sich auf Beige mit den wichtigen Fragen und Antworten des nachhaltigen Lebens. Wie ihr zum Beispiel nachhaltiger und günstiger eure Wohnung putzt, könnt ihr hier nachlesen.

Voraussetzung: Den Willen und das Interesse, die Welt zu einem besseren Ort zu machen.

Beruf & Karriere

In Progress (engl.)

Stichworte: Gründerprofile, Produktivitätshacks, Selbstverwirklichung, Work-Life-Balance, Inspiration

Wie ihr nun wisst, bin ich ein absoluter Noor-Tagouri-Fan und möchte euch ihren ersten Podcast, den sie in Zusammenarbeit mit Girlboss Radio und Tumi veröffentlichte, wärmstens empfehlen. Ich habe selten so viel Informationen und Lebensweisheiten aus einer Podcast Folge entnommen. Im Gegensatz zu vielen anderen Karriere-Podcasts findet ihr bei „In Progress“ einen gesunden Mix aus Karriere und Lebensplanung, wobei es sich dabei vielmehr um einen Austausch handelt. Noor schafft es, jede ihrer Interviewpartner offen, gefühlvoll und motivierend zu interviewen, sodass ihr in keiner der elf Folgen, beziehungsweise in den 30 Minuten, das Gefühl von Langeweile verspürt.

Beige-Tipp: Für den Kühlschrank und Instagram geeignete Quotes! Zettel und Stift bereithalten.

Voraussetzung: Unabhängig davon, dass bei „In Progress“ nur weibliche Gründerinnen interviewt werden, ist er für alle, die sich für spannende Gründerpersönlichkeiten interessiert, geeignet.

Menschen & Gespräche

Hotel Matze

Stichworte: Interviews, Lebensgeschichten, Humor, Unterhaltung & Tiefgang

Ein Klassiker unter den Podcasts ist natürlich das Hotel Matze. Wenn die Interviews von Matze bisher an euch vorbeigegangen sind, solltet ihr sie euch definitiv nach diesem Artikel anhören. Matze interviewt in jeder Folge smarte und spannende Persönlichkeiten, die ihre Geschichten, Erfolge und Misserfolge teilen. Nach einer Stunde hat man als Hörer*in ein bisschen das Gefühl, mit im Raum gesessen zu haben und die Gesprächspartner*innen schon ewig zu kennen. Im Hotel Matze überkommt euch sofort ein Gefühl von Behaglichkeit und Intimität, ohne, dass es komisch wird. Ein erstes Date wie im Bilderbuch also.

Beige-Tipp: Reinhören!

Voraussetzung: Mindestens eine Stunde Zeit und Interesse am Leben der Anderen.

Und jetzt seid ihr dran, denn meine Ohren haben noch nicht genug. Was sind eure liebsten Podcasts?

  • Fotos
    Beige

Kommentiere

Weitere Artikel werden geladen...